Frage von AllwissendTino, 74

Krank nach Hause geschickt. Muss ich einen Attest mitbringen?

Moin Leute, ich hatte am heutigen Tag 4 Stunden gearbeitet und wurde leicht ohnmächtig. Ich hatte schon am Morgen gemerkt dass mir ziemlich warm war und ich leichte Kopfschmerzen habe, aber ich dachte dass ich das packe, da ich nur am Schreibtisch arbeiten muss. Vor 1 Stunde bemerkte aber auch mein Ausbilder dass ich nicht ganz bei der Sache bin und hat mich gefragt ob es mir wirklich gut ging, Eigentlich sag ich immer, dass es geht, aber dieses mal ging es mir ziemlich übel. Er hat mich nach Hause geschickt und sagte ich soll mich auskurieren. Allerdings erwähnte er sonst gar nichts. Weder von einer Krankmeldung/Attest von meinem AG (der im Urlaub ist) weder dass ich in meinen zeitnachweis was eintragen soll. Ja ich könnte jetzt ganz normal noch mal da anrufen, aber zuerst will ich sicher gehen, ob alles gut wäre oder ob er wirklich vergessen hat mir sowas zu sagen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DieLange, 42

Wenn Du heute anwesend warst. dann benötigst Du wohl nichts, aber es kommt auch auf den AG an. Ab morgen, falls es Dir nicht besser geht, benötigst Du, auch je nach Unternehmen, eine AU Bescheinigung. Manche AG wollen diese aber erst nach 3 Tagen haben, da Du aber auf Nummer sicher gehen solltest, gehe noch heute, oder morgen früh gleich zum Doc und dann mit Krankmeldung zurück.

Antwort
von ErsterSchnee, 45

Nein, wenn Du vorher bei der Arbeit warst, brauchst Du FÜR HEUTE (!) kein Attest. Wenn Du morgen noch immer nicht zur Arbeit kannst, solltest Du zum Arzt gehen.

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 27

Natürlich musst du zu einem Arzt gehen, wenn es dir morgen nicht besser geht, und eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für den Ausbildungsbetrieb besorgen und dem Ausbilder zustellen.

Außerdem solltest du den Ausbilder telefonisch über die Dauer der vorgesehene AU informieren.

Antwort
von natusxy0, 32

Da du heute ja schon auf Arbeit erschienen bist und dein Ausbilder dich nach Hause geschickt hast, brauchst du für den Tag eigentlich keine Krankmeldung.

Sollte es allerdings morgen noch nicht besser sein, dann solltest du auf jeden Fall zum Arzt gehen und deinem Ausbilder rechtzeitig Bescheid geben.

Antwort
von DeMonty, 21

Für heute nein. Dein Vorgesetzter hat dich nach Hause geschickt. In der Regel ist es von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterschiedlich. Bei meinem (int. Großkonzern) müsste ich erst nach 3 Tagen ein Attest vorlegen. Also... Arbeitgeber fragen, wie es gehandhabt wird. Dann liegst auf der sicheren Seite.

Antwort
von DerHans, 18

Wenn du morgen wieder fit bist, erübrigt sich die AU. 

Du hast ja nicht unentschuldigt gefehlt.

Antwort
von Shany, 29

ich würde wenn es morgen nicht besser wird mal zum Arzt gehen Er weiss Bescheid was zu tun ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community