Frage von Lichtfrequenz, 30

Krank geworden - Urlaubstage zurückholen?

Hallo,

schon vor 2 Wochen hatte ich mir Samstag und den folgenden Montag frei genommen. Also mal ein schön langes Wochenende zum erholen.

Ich mache übrigens einen Bundesfreiwilligendienst. Dabei stehen mir 24 Urlaubstage zu, ich arbeite meist Montag - Samstag.

Seit Dienstag fühle ich mich nicht so wohl, heute wurde es schlimmer und auf dem Weg von der Arbeit nach Hause habe ich mich fieberig gefühlt. Bin direkt zum Arzt. Der hat mir nur eine AU bis Dienstag in die Hand gedrückt und mich ins Bett geschickt.

Habe ich nun die Möglichkeit, mir die beiden Urlaubstage zurückzuholen?
Sonst hätte ich die ja nur verschwendet..
Ist das beim Bundesfreiwilligendienst irgendwie besonders geregelt?

In meinem Vertrag steht nämlich nichts dazu und meine Chefin ist grundsätzlich sehr streng, weiß allerdings überhaupt nicht wie es rechtlich aussieht, sie ist über 80 und hält es auch nicht für nötig sich zu informieren.

Deshalb möchte ich mich informieren in der Hoffnung, den Urlaub zurück zu bekommen.

Weiß jemand etwas?

LG

Antwort
von em1990, 24

Wenn du eine AU hast, hast du keinen Urlaub. Dir stehen die 2 Urlaubstage also noch zu.

Antwort
von MrPresident99, 30

ja, einfach dem Vorgesetzten melden und er muss es richtig Eintragen, natürlich nur mit Attest....

Kommentar von Lichtfrequenz ,

Gibt es dazu irgendeinen Link, bei dem das genau beschrieben wird, dass es wirklich so ist?
Und dass es auch für Freiwilligendienstler gilt?

Ansonsten heißt es bei meiner Chefin grundsätzlich wenn es um freie Tage geht: Nein.

Eine AU habe ich, hat mir der Arzt ja vorhin gegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community