Frage von Satos2015, 116

Krank geschrieben, muss ich erreichbar sein?

Hallo, Liege seit Montag flach, und meine Firma weiß Bescheid wie lange ich circa Ausfalle und was ich habe. Nun habe ich aber das Problem das sie mich wirklich jede 15 min anrufen, sei es mein Chef oder meine Arbeitskollegen. Sagen ich soll schnell wieder gesund werden, soll bis Freitag wieder da sein usw. Und heute habe ich wieder 8 Anrufe in Abwesenheit, schreiben mir über Whats App ich soll mich melden sofort. Hallo? Dürfen die das überhaupt ich bin krank und werde regelrecht Terrosiert am Telefon. Muss ich mich immer wieder melden oder wie ? Bzw muss ich immer erreichbar sein. Meine Krankschreibung läuft noch bis Sonntag.

Antwort
von peterobm, 83

höchsten für deine Frau ^^, 

Arbeitgeber; NÖ, er hat die krankmeldung und du kannst etwa 2 Tage vor Ablauf bescheid sagen dass du dann wieder zur Arbeit kommst.

Telefon und Handy aus

Antwort
von Samika68, 69

Nein - wenn Du arbeitsfähig/belastbar wärst, hättest Du keine AU bekommen.

Der Chef hat das zu respektieren.

Antwort
von larry2010, 60

wenn es wirklich dringend wäre, hätten sie geschrieben, warum sie dich erreichbar müssen, hätten kurz das problem geschildert.

das sie zudem ständig sagen, das du schnell gesund werden musst und dich am freitag wieder brauchten, ist unverschämt.

ich weiss ja nicht, was du hast, aber wenn es kein vertauchter knöchel sit, sondenr eine grippe oder so, wo du schlaf gebrauchen kannst udn schwach bist, würde ich einen verwandten oder freund ans teelfon gehen lassen, der sagt, das du schläfst udn viel ruhe brauchst und nicht in der lage zu telefonieren. sie schreiben aber gern den grund des anrufes auf.

Kommentar von larry2010 ,

und vorallem bleib zuhause udn alss dich nciht dazu drängen freitag hinzugehen.

dein arzt weiss, warum er dich bis sonntag krankgeschrieben hat.

Antwort
von Pauli1965, 79

Nein. Wenn du telefonisch erreichbar für deinen AG meinst, musst du nicht ans Telefon gehen.

Antwort
von aribaole, 46

Das kannst du dir Verbieten. Das sind halt die Fehler, die so gemacht werden. Man muss keine Telefonnummer abgeben. Man muss nicht mit Arbeitskollegen über WhattsUp Chatten usw. .

Antwort
von SiViHa72, 40

Im Prinzip hat man dich in Ruhe zu lassen. Du bist krank.

Es könnte natürlich was wichtiges sein?

Ich weiss mittlerweile in meinem jetzigen Job, die rufen mich nur an, wenn echt was wichtiges ist. (den anderen habe ich das abgewöhnt).

Sprich,w enn wirklich was dringendes ist, ist einer meiner beiden Chefs dran und ichw eiss,d ann gehe ich dran. Nicht weil ich den Knallerhammerjob hab, wo das relativ typisch ist. Sondern weil ich genau weiß, der würde ncihta nrufen,w enn nicht..

letztens hatte ich, als ich krank war, aus Versehen den Postkastenschlüssel eingesteckt und sie hatten den Kasten schon knacken wollen, klappte nciht.. und sie warteten auf ein superwichtiges Terminschreiben, hinter dem 300.000€ steckten.

Also rief er verschämt an und ich wußte sofort, Mist ja, hab ich am Schlüsselbund.. und ließ ihm den bringen.

Das ist für mich eine Ausnahme, die ich gelten lasse- ansonsten hat mich niemand im Krank zu belästigen.

Doofe Chefs nehmen einem das dann natürlich gerne krum, auch eine Tatsache  :-S

Gute Besserung!

Antwort
von hauseltr, 39

Wenn du bis Sonntag krank geschrieben bist, bist du krankgeschrieben! Basta! Da gibt es keine Meldungspflicht, aber auch keine Pflicht für Terroranrufe durch die Firma. Ich würde mir das verbieten, egal ob von Kollegen oder vom Chef.

Antwort
von FragaAntworta, 66

Nein, musst Du nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten