Frage von ajosjo, 58

Krank geschrieben - einkaufen gehen?

Hallo,
Ich bin seit Montag krank geschrieben wegen einer Grippe. Mir geht es allerdings schon etwas besser und ich würde gerne mit meinem Freund Lebensmittel einkaufen, weil ich auch mal wieder raus möchte und ja nicht verhungern kann. Ansteckend bin ich auch dank Medikamente mehr. Ich frage mich nur darf man das ? Einkaufen gehen wenn man arbeitsunfähig geschrieben ist? Ich bin im 1. Jahr meiner Ausbildung und hab natürlich sorge deswegen. Ich bin nicht bettlägerig geschrieben.

Danke :)

Antwort
von toomuchtrouble, 32

Wenn Dir der Arzt keine Bettruhe verordnet hat, darfst Du alles machen, was Deiner Genesung nicht entgegensteht.

http://www.swr.de/buffet/leben/krankgeschrieben-was-ist-erlaubt/-/id=257304/did=...

Alles andere hängt von Deiner Urteilskraft ab. Manche Kollegen, die Dich möglicherweise beobachten, machen gern aus einem Routineeinkauf bei Aldi ein umfangreiches Shopping-Erlebnis, wofür Du Dich extra hast krankschreiben lassen.

Antwort
von herzilein35, 21

Bleib du im Bett wenn du keinen Rückfall kassieren möchtest und du keinen anstecken möchtest. Einkauf kann anstrengend sein, besonders wenn das Immunsystem und die korpereigenen Abwehrkräfte geschwächt sond. Lasse deinen Freund alleine Einkaufen.

Antwort
von herakles3000, 14

Ja kannst du das einziegste was du nicht machen solltest wäre zb schwimmen gehen  Krank sein bedeutet ja nicht das man nur zur hause bleiben mus den man mus mal ja auch an die frische Luft raus  Solange du alles unterläßt was dich länger krank macht kannst du auch weggehen!

Antwort
von Peter42, 21

"Krank geschrieben" bedeutet nicht zwangsläufig, dass jemand zur Bettruhe verdonnert worden ist. Wer krank geschrieben ist, soll nicht arbeiten, aber er darf zum Arzt, zur Apotheke, spazieren oder eben meinetwegen auch mal was einkaufen (ist ja notwendig).

Ein bisschen arg grenzwertig wäre es, im Zustand "krankgeschrieben" in einer Disko die Nacht durchzufeiern oder irgendwelchen Urlaubsaktivitäten nachzugehen, oder anderweitige Privatarbeiten im Garten, Renovierung usw. zu unternehmen. Wer sich dabei erwischen lässt, wird es schwierig haben mit einer zufriedenstellenden Ausrede.

Nach dem Motto "wo kein Kläger, da kein Richter" könnte man also alles mögliche anstellen, solange man sich nicht dabei erwischen lässt - aber wegen "einkaufen" wird eh' nur jemand komische Fragen stellen, der ohnehin schon einen gewissen Verdacht auf "eher faul als krank" hat - und mit "nicht bettlägerig" sind dem die Argumente genommen.

Also geh' ruhig einkaufen und gute Besserung

Antwort
von DerCoon01, 44

Solange du nichts machst was deine Gesundheit verschlechtert kannst du theoretisch alles machen

Antwort
von Kandahar, 40

Aber natürlich darfst du einkaufen gehen. Du darfst auch spazieren gehen o.Ä.

Antwort
von outdoor129000, 48

Hast du eine ausgehzeit - ja
Hast du keine ausgehzeit - nein

Kommentar von ajosjo ,

Was für ausgeh Zeiten?

Kommentar von Kandahar ,

Was soll denn das bedeuten?

Kommentar von sozialtusi ,

Es gibt Ärzte, die - gerade zB bei Schülern, die sich öfter mal "krank schreiben" lassen - dann auch "Bettruhe" oder "Hausruhe" mit auf die AU schreiben. Dann darf man nicht rausgehen. Ist aber selten.

Kommentar von outdoor129000 ,

eine ausgehzeit steht normal oben auf den Krankmeldungen (In österreich) hast du bettruhe hast du keine. hast fu keine bettruhe steht normal rechts oben die zeiten in denen du machen kannst was du willst.

Antwort
von FileHacker, 27

Ja darfst du. Daran kann dich keiner hindern.

Antwort
von djkskeb139, 20

Ja klar darfst du das!

Antwort
von Stellwerk, 38

Ja, das darfst Du.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community