Frage von Danii2708, 141

Krank aber trotzdem zocken?

Hallo liebe Community!
Ich bin heute früh mit Fieber aufgewacht und mir geht's inzwischen wieder gut. Meine mum lässt mich eigentlich nicht an Computer wenn ich krank bin, aber mir geht's wieder gut. Habt ihr Argumente oder Ideen, dass sie mich lässt ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Shinjischneider, 102

Die Entscheidung liegt bei Deiner Mum.

Ich kenne das Gefühl. Man wacht auf, hat Fieber, es geht einem beschissen. Man schläft, erholt sich und dann kann man einfach nicht mehr im Bett bleiben.

Dein Körper sagt Dir normalerweise was er braucht und was er will. Auch wenn ich nicht arbeiten kann, bedeutet dies nicht zwingend, dass ich nicht zocken kann.

Wichtig bei Krankheit ist es, sich zu erholen. Das heisst den Körper und Geist nicht zu belasten. Wenn man etwas gemütlich spielen kann, ist das unter Umständen weniger anstrengend als ein Buch zu lesen.

Persönliche Meinung. Wenn Zocken der Erholung dient, dann darf man auch zocken, solange man es nicht übertreibt. Aber die Entscheidung liegt da bei den Eltern solange man noch zuhause lebt.

Antwort
von GanMar, 82

Ich bin heute früh mit Fieber aufgewacht

Bleib heute einfach im Bett und erhole Dich. Dann bist Du morgen vielleicht wieder fit. Gute Besserung wünsche ich Dir.

Antwort
von franzlmeier, 92

Bei mir gab es auch kein Zocken bei Krankheit, würde dir auch sagen nimm dir ein Buch oder beschäftige dich anders.

Früher als ich klein war gab es bei Krank und Zuhause bleiben erstmal nur Zimmer und im Bett. Durfte was lesen und auch was für die Schule machen, erst Nachmittag durfte ich immer was anderes machen, zu den Zeiten an denen ich auch aus der Schule gewesen wäre, wenn es mir besser ging haben meine Eltern sich auch bemüht die Hausaufgaben zu holen. Krank sein war nie Toll 

Kommentar von Danii2708 ,

Erstmal danke für die Antwort! Mir geht es auch erst um Nachmittags, ich werde sehen wie ich sie frage. Ich möchte nur nicht, dass sie denkt, dass ich krank gemacht habe (was ich nicht habe).

Antwort
von KaeteK, 43

Deine Mama hat Recht. Wenn wir krank waren, mußten wir im Bett bleiben - weder TV noch sonst was war angesagt. Was glaubst du, wie schnell wir (meine Geschwister) und ich, wieder gesund waren. :-)

Antwort
von Denno2015, 72

Du bist krank -> Du bist nicht in der Schule -> Du gehörst ins Bett.

Ganz einfache Kiste.

Kommentar von Danii2708 ,

Ja, aber wenns mir nachmittags wieder gut geht? Was soll ich dann machen

Kommentar von Denno2015 ,

Den Kram den du in der Schule verpasst hast von einem Klassenkameraden besorgen und dann nacharbeiten und die Hausaufgaben machen.

Bei uns war damals, wer krank ist bleibt im Bett und liest oder schläft, eventuell ein bisschen fernsehen.

Kommentar von GanMar ,

Auch wenn es Dir am Nachmittag wieder gut gehen sollte, kannst Du Dich weiterhin schonen.

Kommentar von rofelcoppter ,

nix erhol dich

Antwort
von kokomi, 78

wenn es dir gut geht, ab in die schule - ansonsten, mach etwas für die schule!

Kommentar von Danii2708 ,

Jetzt ist es eh schon zu spät und ich rede nicht von "ganzen Tag zocken" sondern von vielleicht einer Stunde

Kommentar von kokomi ,

naja, geht auch mal einen tag ohne

Kommentar von shadow96er ,

Zu spät?

Die zweite Stunde hat grade erst geendet...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community