Frage von FunnyGirl1512, 198

Krank nach Bluttransfusion?

Hallo zusammen , vor zwei Wochen habe ich zwei Blutkonserven bekommen, nachdem mein HB Wert auf 6.9 gesunken ist, aufgrund einer schweren Eisenmangelanämie.Schon bei der Bluttransfusion hatte ich Fieber. Seitdem bin ich den ganzen Tag furchtbar müde, mir Juckt die Haut ( besonders die Arme und der Rücken) , meine Augen schmerzen und ein gewisses '' Unwirklichkeitsgefühl'' ist eingetreten. Kann mir jemand sagen, was dass bloß sein mag ? Oder hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?

Antwort
von Negreira, 146

Ich habe bei einer Bluübertragung im Krankenhaus auf der Intensivstation gelegen und keine Eigenblutspende gemacht, wie man sie ja angeboten bekommt. Hatte man bei mir aber nicht, mein Eisenwert war so ähnlich wie Deiner.

Sobald das Blut lief, bekam ich Schweißausbrüche, schüttelte am ganzen Körper und war völlig neben der Spur. Man hat keine Erklärung dafür gefunden, der Chef des Bluspendedienstes war sogar extra da. Seitdem hätte ich schon ein paar Mal wieder neue Infusionen bekommen sollen, wenn ich von den Problemen berichtet habe, was es plötzlich immer nicht mehr notwendig. Gute Besserung.

Antwort
von Steelwing, 163

Hi Funny Girl, der Referenzwert für den Hb liegt bei/ab 12. Ist denn der Wert nach den EK´s nochmals überprüft worden? Die von dir beschriebenen Symptome könnten auf einen noch immer zu niedrigen Hb Wert hindeuten. In jedem Fall würde ich nochmals mit dem Arzt darüber sprechen.

Gute Besserung

Antwort
von Rollerfreake, 147

Es kann möglich sein, auch wenn man die richtige Blutgruppe erhalten hat, kann fremdes Blut gesundheitliche Probleme verursachen. Du solltest zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community