Frage von Elli2001, 28

Krampf in der Wade, jetzt Zerrung - kennt ihr irgendwelche Tipps?

Ich hatte gestern ein Fußballspiel und gegen Ende habe ich kurz einen Krampf bekommen, bin kurz vom Spielfeld runter gegangen und nach 5 Minuten wurde ich wieder eingesetzt. Jedoch habe ich nach kurzer Zeit wieder einen Krampf in der Wade bekommen, nur noch viel schlimmer. Letztendlich saß ich dann für die restlichen 10 Minuten des Spiels komplett auf der Bank, und nachdem ich den Muskel (durch Dehnen ) wieder gelockert habe schien auch alles gut zu sein.

Zuhause hat sich das ganze noch etwas empfindlich angefühlt, aber es hat nicht großartig weh getan oder so. Heute ist es aber wieder schlimmer geworden, es ist schwierig zu beschreiben.. es tut nicht weh, sondern es zieht irgendwie. Ist das dann eine Zerrung? Das Problem ist jetzt, dass ich Mittwoch (dort werde ich 'nur' im Tor spielen )und Samstag in der kommenden Woche wieder Fußballspiele haben werde und ich bedenken habe, ob ich mitspielen kann oder nicht. Das wäre auch ziemlich wichtig, da das Spiel am Samstag extra für mich verlegt wurde, damit ich mitspielen kann.

Kennt ihr irgendwelche Tipps, was man da machen kann um den Zustand so schnell es geht zu verbessern? Oder wie lange man aussetzen muss, damit ich nicht wieder während des Spiels einen Krampf bekomme? Oder wie man das allgemein verhindern kann?

Danke im Vorraus

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Supplements & Zerrung, 11

Hallo Elli!Liest sich nach Magnesiummangel. Die meisten mit täglichem Konditionstraining nehmen sogar täglich eine Magnesiumtablette. Bekommst Du in der Apotheke oder gleichwertig z. B. bei Aldi. Meistens ist schon Sport oder sonstiges Schwitzen die Ursache für Wadenkrämpfe und da hilft Magnesium immer. Manche bekommen ohne Magnesium immer und mit nie Muskelkrämpfe.

Fußballer sind besonders oft betroffen!!!

Es ist wichtig dass genügend Magnesium im Körper gespeichert ist und dazu reicht auch nicht eine kurzzeitige Aufnahme vor einer sportlichen Aktivität.

Ein Erwachsener hat 20 - 30 gr. Magnesium im Körper gespeichert, vorwiegend übrigens in den Knochen. Aber auch in der Muskulatur und in Körperflüssigkeiten - sogar im Blut.

Braucht man Magnesium so ist das meistens nicht vorübergehend. Also sollte man dann supplementieren. Geht am leichtesten über mit einem halben Glas Wasser aufzulösenden Magnesium - Tabletten. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi. Viele Ausdauersportler nehmen sogar täglich zusätzlich Magnesium, anderen genügen 2 oder gar nur 1 Tablette in der Woche.  Teste es aus - alles Gute.

Antwort
von Butterblume197, 15

Ja mit Magnesium machst du alles richtig. Ausruhen, Hochlegen dann gehts wieder weg.

LG Butterblume

Antwort
von Goodnight, 15

Du brauchst Magnesium.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community