Frage von loaay, 127

Krampf im Hals, besonders auf der linken Seite, mit Schluckbeschwerden. Wodurch könnte das entstanden sein? Wer hat Erfahrung damit?

Niemand bitte mir sagen " geh zum Arzt" War bei HNO Arzt schon und hat mir nur spray für entzündung verschrieben " ich bin nicht überzeugt davon" Und war schon bei internist und kein befund Und natürlich Hausarzt

Ich habe dieses problem seit über einen Monat und keine verbesserung Wer hat solche probleme ,bitte ihn um einen Rat und was er gemacht hat Danke im voraus

Antwort
von Realisti, 127

Mir fällt da nur ein, dass du m Schlaf falsch liegen könntest, was du tagsüber noch merkst. Eventuell ist dann sogar noch der Mund dabei auf.

Krämpfe jeder Art bekämpfen wir mit Magnesium. Wer bei uns irgendwo einen Krampf hat nimmt das immer einige Zeit. Es steht sogar neben dem Salz und den Servierten.

Schluckbeschwerden sind meistens ein Symtom und keine eigene Krankheit (meistens nicht immer). Da es zusammen auftritt vermute ich  mal die gleiche Ursache. Wenn du das Eine los bist, dann das Andere vermutlich gleich mit.

Antwort
von WosIsLos, 103

Ja, bei Krämpfen kann man Magnesium nehmen.

Mein Eindruck ist, daß es bei dir mit deiner Frage "Arbeit" oder "Partner" zu tun hat.

Die linke Seite ist die weibliche - du verstehst? Laß die Arbeit links liegen aber nicht deine Partnerin.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten