Frage von LEDfreak, 14

Krafttraining und Ausdauer GLEICHZEITIG schlecht?

Ich (m16) hab vor ein Jahr noch 110kg gewogen, heute sind es 85 jedoch ist das immernoch etwas zu viel. Ich bin seid kurzem im Fitnessstudio und mein Plan war es 2,3 mal die Woche Krafttraining zu machen und 2 mal auf den Crosstrainer so ca 40-60min zu gehen. Also Mo: Kraft , Die : Ausdauer, Mit: Kraft, Don : Ausdauer , Frei: Kraft , Sam &Sonntag :Nix. Jetzt hab ich gehört das wenn ich das so mache ich kein Effekt erhalte da beim Ausdauertraining irgendwas Produziert wird was Muskeln abbaut und beim Kraftraing was Muskeln aufbaut also im Endeffekt wäre das Krafttraining überflüssig. Stimmt das ( zum Teil ) oder is das quatsch. Kann mir einer vielleicht ein Tipp geben? Ich will in erster Linie dünner werden aber in 2 Sicht auch mehr Muskeln aufbauen ( durchtrainiert). Ist das schwerer Muskeln aufzubauen wenn ich erst mit Krafttraining anfange sobald ich dünn bin? Mir wurde erzählt das man erst Masse aufbauen sollte um Muskeln aufzubauen. Vielleicht hab ich das falsch verstanden un red völligen blödsinn von daher könnt ihr mich gerne aufklären. Leg LEDfreak :)

Antwort
von liont123, 14

Das ist Schwachsinn was dir erzält wurde. Mach dein Plan weiter und mach Ausdauertraining. Die Ernährung spielt hierbei eine sehr große Rolle. Du musst im Kaloriendefizit sein  

Antwort
von ShimizuChan, 8

Genau so wie du es machst ist es richtig :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten