Frage von finjanina1, 7

Krafttraining trotz Untergewicht?

hey! Ich bin weiblich, 16 Jahre, 1,72m groß und wiege 48kg. Das entspricht einem BMI von 16.2... Klar liest man im Internet immer wieder von Ernährungsplänen etc.... Doch das hilft bei mir alles nichts. Ich nehme einfach nicht zu. Die einzige Möglichkeit die ich jetzt noch für mich sehe, ist das Krafttraining... Allerdings kann ich das, was ich dann durch das trainieren verbrenne ja nicht wieder durch essen ausgleichen... Habt ihr ein paar Tipps oder andere Ideen für mich? Schonmal vielen vielen dank!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ashuna, 5

Hallo,

bei einer gleichen Menge an Muskeln und Fett sind die Muskeln schwerer. Wenn du Muskeln aufbauen möchtest solltest du regelmäßig sport machen. 3~4 mal die Woche. Kraftübngen sind sehr gut.

Muskeln benötigen Proteine. Also solltest du Proteinreich essen oder dir Proteinshakes besorgen. Überschüssige Vitamine werden ausgeschieden also keine sorge.

Ansonsten einfach ausgewogen ernähren (viel fleisch) und schon nimmt man an Gewicht zu.

Ggf. einfach sehr Fettig und Zuckerhaltig essen (ist die ungesunde Variante)

Kommentar von finjanina1 ,

Danke! Allerdings ist das mit dem zunehemen so ne Sache, da das abnehmen bei mir stressbedingt ist... Ich weiß ehrlich gesagt nicht mal, ob es überhaupt möglich ist mit essen zuzunehmen, aber ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren! 😆

Kommentar von Ashuna ,

Dann geh mal zu dienem Hausarzt und rede mit ihm/ihr darüber. Die können dich am besten bewerten und wissen über deinen Körper bescheid.

Ggf. gibt es untersuchungen.

Antwort
von Orothred23, 4

Klar kannst du trainieren, wird dir auch helfen. Du musst echt heftig viel essen. Tracke deine kcal und versuche, täglich auf 3000 aus gesunder Ernährung zu kommen, dann wirst du auch zunehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten