Frage von Wurst66666, 39

Kraftsport als Ergänzung zum Abnehmen?

Moin, ich bin 17, m, 185cm groß und ca 85kg schwer. Habe vor 3 Monaten mit einer Ernährungsumstellung begonnen und seitdem ca. 7kg abgenommen, jetzt würde ich das Ganze gerne noch sportlich begleiten. Ich mache seit ein paar Tagen täglich folgende Übungen:

Aufwärmen ca 5 Minuten Wandliegestütze

3x 20 Crunches mit halber Minute Pause 

3x 20 Kniebeugen mit halber Minute Pause

abschließend soviele Sätze á 20 Wdh. Wandliegestütze wie möglich. Das alles dauert i.d.R. so 20 Minuten.

Ich komme nicht wirklich ins Schwitzen, zumindest nicht so stark, dass ich mich danach unbedingt duschen müsste. 

Mein Puls liegt bei ca. 120 während dem Training. Sit-Ups, Seitstützen etc. gehen aufgrund fehlender Fitness leider noch nicht. Aufgrund einer Armverletzung und fehlender Muskulatur kommen normale Liegestütze nicht in Frage.

Meine Frage ist nun, ob diese Übungen mein Abnehmvorhaben begünstigen und auch entsprechend Muskulatur aufgebaut wird. Ich bekomme nächste Woche noch 2 Kurzhanteln á 10kg mit denen ich noch Bizeps/Trizeps Curls trainieren will, kennt einer von euch noch weitere gute Freigewichtsübungen? Sollte ich den "Trainingsplan" noch um weitere Übungen ergänzen?

Und meint ihr ich schaffe es bis Juni mit meiner Ernährungsumstellung (momentan in der Abnehmphase ca. 500-1000kcal unter meinem Gesamtumsatz; mein Dad ist Ernährungswissenschaftler, brauche diesbezüglich also keine Tipps) und den beschriebenen Übungen auf 75kg?

Danke fürs Durchlesen und evtl. Beantworten

LG Wurst

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Ernährungsumstellung, Fettabbau, Kraftsport, ..., 17

Hallo! Hast Du Erfolg so ist das doch gut - aber: 

mein Dad ist Ernährungswissenschaftler, brauche diesbezüglich also keine Tipps

Ach ja??

500-1000kcal unter meinem Gesamtumsatz

Das ist wie Diät / Hungern - und was passiert da?? Die Fettverbrennung ist ein im Körper ständig ablaufender Vorgang. Das Ausmaß hängt immer vom Grad körperlicher Betätigung und damit vom Energiebedarf ab. Aber : Dein Körper greift in der Regel nur in Ausnahmesituationen auf Eiweißreserven zurück. Dies wird bei einer Diät oder Hungern der Fall sein. Das ist auch der Grund, warum dann neben den Fettpolstern auch die Muskeln schrumpfen. Diese bestehen nämlich größtenteils aus Eiweiß. Isst man wieder normal oder setzt das Training ab folgt Jo-Jo.

Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung. 

Alles Gute.

Antwort
von SJ7IFVQ5, 33

Du nimmst beim kraftsport automatisch zu weil du Muskeln aufbaust aber das ist positiv :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community