Frage von NadineBechtelt, 163

Ich habe Krämpfe im Kiefer, was hilft mir dagegen?

Hallo ihr,

ich habe seit heute morgen ganz starke Krämpfe im Kiefer, wenn ich in mein Brötchen beisse und kauen möchte. So merke ich nichts, aber sobald ich etwas im Mund habe, krampft die Stelle direkt unter meinem Ohr (habe es nur einseitig). Wisst ihr, was schnell und effektiv hilft? Ich habe tierischen Hunger und kann aber einfach nichts essen, so weh tut es :-(

VG Nadine

Antwort
von Gina02, 163

Evtl. macht ein Weisheitszahn Schwierigkeiten? Die verursachen gerne Kiefergelenksbeschwerden .Ist das neu? Könnte sein, dass Du in der Nacht geknirscht hast! Kannst nur vorsichtig versuchen zu kauen (andere Seite) und Flüssiges zu Dir nehmen. Und heut´noch zum ZA!

Kommentar von NadineBechtelt ,

Nein, Weisheitszahn ist es eher nicht... ich hatte das schon mal, ging auch immer wieder weg (ist wirklich wie ein Krampf) aber diesmal dauert es voll lange. Ich kann immer noch nicht Kauen und so langsam wird der Magen laut ;-)

Kommentar von Gina02 ,

Und das hier:

http://de.wikihow.com/Kiefersperre-kurieren

Wünsch´Dir was! LG

Kommentar von NadineBechtelt ,

Supi, vielen Dank! :-) Link 3 (Massage des Kiefers) hat Wunder gewirkt!!!

Kommentar von Gina02 ,

Freut mich riesig, das zu lesen! Trotzdem mal gucken lassen, vielleicht ist ja ´ne Knirscherschiene nötig. LG

Antwort
von claryoff, 146

Zum Kfo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten