Frage von IdeenloserName, 48

Krabkenhaus? Hausarzt? Was nun:(?

Hallo :)

Ich habe seit Sonntag starke Gesichts schmerzen rechts. Dienstag war ich bei meinem Hausarzt und er hat eine Trigeminusneuralgie (also eine reizung/Schädigung des 5ten hirnnervs) festgestellt. Habe nur Schmerz Tabletten bekommen. Sie helfen kein bisschen...habe ganz starke schmerzen... Er meinte wenn es in 4 Tagen nicht besser wird soll ich ins Krankenhaus fahren und dort mich operieren lassen... Mehr nicht. Keine Überweisung oder sonstiges mitgegeben. Soll ich denn morgen ins Krankenhaus? Mein Hausarzt hat erst im Neujahr wieder auf...aber ich könnte Montag zum Hausarzt von meinem Freund gehen und mich da eventuell nochmals behandeln lassen.

Was soll ich nur tun? Soll ich denn morgen hin? Würde ich wirklich operiert werden! :/

Bitte antwortet nur, wenn ihr auch wisst was eine Trigeminusneuralgie ist !

Danke für die antworten :)

Antwort
von Physikochemiker, 2

Hallo, vielleicht hilft Dir bist zum Arzt-Besoch Lidocain? Damit kannst Du betroffene Stellen "vereisen" - wie beim Zahnarzt - und hast dann keine Schmerzen.

Ich rate Dir zu Gelassenheit! Eine Trigeminusneuralgie kann ein Hausarzt garnicht sicher diagnostizieren. Dazu sind eine Reihe von Untersuchungen nötig.

Eine Verletzung des Nervs heilt doch nicht nach 4 Tagen. Nach 4 Tagen eine Operation vorzuschlagen erscheint mir unsinnig. Das wollten die mit mir auch machen (2 mal KH, 5 mal Notaufnahme). Bei mir stellte sich das als Nasennebenhölenentzündung (Sinusitis) und heilte von allein!!! Allerdings dauerte die Heilung 2 Jahre.

Mit Gruß

Antwort
von Barbdoc, 23

Das ist keine Operation, die man so mir nichts dir nichts zwischen den Feiertagen macht. Aber man sollte wirksame Schmerzmittel für dich finden. Alles Gute B

Antwort
von Patchouli, 33

Welche Untersuchungen hat dein Hausarzt durchgeführt? Warst du beim Neurologen, wurde ein Kernspin durchgeführt?

Kommentar von IdeenloserName ,

nein gar nichts... er hat mich nur gefragt wie es weh tut usw... hab es natürlich gegoogelt und alle Symptome passen genau:/ ich glaube mein Hausarzt hatte keine Lust mich zu behandeln...oder denkt, nur weil ich jung bin (fast 20), dass ich zu jung für so etwas bin...schwer zu erklären :/

Kommentar von Patchouli ,

Ganz korrekt finde ich das von dem Arzt nicht. Wenn es eine Trigeminusneuralgie ist, dann helfen dir gewöhnliche Schmerzmittel auch nicht. Daher rate ich dir, ins Krankenhaus zu fahren, die werden dich mit Sicherheit NICHT operieren, denn das bedarf einer genauen Diagnostik und Abwägung. Wichtig ist, dass man dir mit deinen Schmerzen kompetent hilft und weitere neurologische Untersuchungen veranlasst.

Kommentar von IdeenloserName ,

okey. danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community