Frage von Leyla1705, 113

Krabbeltiere zwischen Bett und Kleiderschrank?

Ich habe diese Tiere zwischen meinen Bett und meinem Kleiderschrankgefunde. Sollte ich mir Sorgen machen? Was sind das für Tiere ?

Antwort
von RexImperSenatus, 48

Sehen ekelig aus, tun aber nix - sind Speckkäferlarven.

Bei uns tauchten die immer wieder im Bettkasten auf. Ich bin sie losgeworden wie folgt: Alle Viecher, die Du so findest einsammeln, und vernichten.
Wohlfühlen und vermehren tun die sich überall da, wo fettiges und
staubiges zu finden ist - z.B. du benutzt eine Creme oder Vaseline, ißt
im Bett und krümelst zwischen die Matrazen....usw.
Du findest sie meist hinter Fußleisten, in Schubladen,im Lattenrost des Bettes,
unter dem Teppich und an allen anderen dunklen und versteckten Orten.

Die Stellen, wo die auftauchen mit Seifenwasser abwischen, danach mit Essig Essenz abwischen. Die verschwinden nicht beim ersten mal, weil Du nicht alle erwischst. Also öfter wiederholen. Stinkt kurz - aber sehr intensiv nach Essig - verfliegt aber schnell wieder.

Die schnelle - aber ungesündere Variante - Insektenspray gegen Käfer von Paral oder Johnson. Alles gut einsprühen, Raum verlassen, nach 2-3 Std den Raum GRÜNDLICH ausllüften - trotzden bleiben Rückstände und Geruch des Spray´s im und auf den Gegenständen.



Antwort
von Superfeli, 33

das sind speckkäferlarven die tun nichts aber es ist halt eklig sie zu haben. am besten vertreibst du sie in dem du eine mottenfalle aufstellst denn mottenfallen ziehen auch die viecher an

Antwort
von rukkk, 83

Sind Speckkäfer/Teppichkäfer. Das sind Materialschädlinge, die fressen Löcher in Textilien. Aber beissen oder stechen tun die nicht.

Kommentar von Dschubba ,

Super Antwort!  Genau die sind es!  ;-) 

Kommentar von rukkk ,

Hehe Danke, ich habe in meinem Leben schon so viele Wohnungen geräumt/renoviert, ich glaube es gibt keinen Schädling der mir noch nicht über den Weg gelaufen ist.

Kommentar von Leyla1705 ,

Danke deine Antwort hatt mir sehr geholfen.Muss man gegen sie etwas akkutes unternehmen??

Kommentar von rukkk ,

Die Käfer selber sind harmlos (abgesehen von der Tatsache, dass sie die Eier legen), die Laven (das längliche Ding in deiner Schale) sind die eigentlichen Schädlinge. Leider wird man sie nur relativ schwer wieder los. Die sind absolut Lichtscheu und verstecken sich gerne unter Fussleisten und eben allem wo sie drunterkrabbeln können. Am wirksamsten ist nichts rumliegen zu lassen, besonders keine Textilien wie Strümpfe, Handtücher o.ä. Und am besten täglich wischen. Wenn du staubsaugst immer gleich den Beutel aus der Wohnung entfernen, weil die wieder rauskrabbeln. Wenn die schon im Schrank sind, Schrank komplett ausräumen, den Schrank gründlich auswischen und alles was darin war waschen. Das ist echt nervig aber anders wirst du denen nicht Herr.

Kommentar von Deamonia ,

Ernsthaft? Die krabbeln wieder aus den Beuteln? Wird aber ziemlich teuer, je nach Staubsauger...

Nur mal interessehalber: Könnte man nicht auch einfach z.B. etwas Flohpulver, oder Insektenspraydunst aufsaugen, und sie so im Beutel killen?  

Kommentar von rukkk ,

Keine Ahnung ob das mit dem Flohpulver klappt, ist auch ein bisschen von deinem Staubsauger abhängig ob die den Weg wieder raus finden, du kannst auch einfach den Staubsauger auf dem Balkon parken oder in einem Plastiksack verstauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community