Frage von letsrockit, 63

Welche Krabbeltiere sind das auf dem Hundekopf?

Hallo, mein hund hat irgendwelche kleine bräunliche krabbeltiere (nur am kopf!). wir denken es sind flöhe aber sie muss sich nicht kratzen. wenn man so ein tier hat kriegt man es nicht wirklich tot. Ich habe auch das gefühl sie springen etwas wenig für flöhe. ich würde eher sagen, sie flitzen durch die gegend. was meint ihr? sind es flöhe? Und was kann ich dagegen tun?
Danke schon mal im vorraus.

Antwort
von dogmama, 62

Und was kann ich dagegen tun?

der Hund sowie die gesamte Wohnung müssen mit speziellen Flohmitteln (z. B. beim Tierarzt erhältlich) behandelt werden.

Flöhe nisten nicht auf dem Hund, sondern in der Umgebung, daher schlüpfen tgl. neue Flöhe nach und der Flohzirkus wird größer.

Geht zur Tierarzt und lasst Euch beraten und die nötigen Mittel empfehlen oder auch mitgeben.

Hier auch noch ein paar nützliche Infos dazu:

http://www.zuhause.de/floehe-wirksam-bekaempfen/id_60551060/index

Kommentar von eggenberg1 ,

hallooo  --meine hündin hatte  vor  8 wochen auch  flohbefund  , da habe  ich auch nicht die ganze wohung  umgekrempelt- wir wohnen auf dem lande  ,und  ich habe noch drei  freigänger katzen -- nach  advantage - spot- on  war  der spuk innerhalb  von  2 tagen  vorbei  -- bei zusätzlichem  duchkämmen mit  flohkamm--  ich habe noch nie  die wohung bei flohbefall  intensiv  gesäubert und  flöhe sind bei uns mangelware-- kommen nur alle paar jahre mal  vor .

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 55

Flöhe - morgen gleich zum Tierfutterhandel, die haben dort das Flohpuder. Nach dem einpudern überprüfen, ob die Viecher kaputt gehen oder nicht, wenn nicht, dann sind sie evtl. schon resistend. Dann brauchst du was stärkeres. Viel Glück.

Kommentar von eggenberg1 ,

seit  wann behandelt man mit flohpuder AM TIER?? das sinnvollste ist  damit  zum tierarzt zu gehen sich ein spot on zu holen-- wenn notwendig  ,aber  doch nicht  den hund mit flohuder   einzupudern  allerhöchstens  seine  decke

Kommentar von friesennarr ,

Spot on - gehen in den Organismus über - somit für mich als nicht geeignet abgelehnt. Flohpuder gibt es zweierlei. Eines für am Hund z.B. Bolfo - und eines für das Zuhause bzw. Umgebungspuder - dieses darf nicht am Hund angewandt werden, da es ein Insektizid ist.

Aber das Bolfo wendet man schon immer am Tier an, genauso wie das Flohshampoo von Bolfo am Hund angewandt wird.

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/370280_-bolfo-flohschutz-pud...

Antwort
von Fantastica, 63

Der Tierarzt kann dir ganz genau sagen, was für Tierchen da bei deinem Hund wohnen und er gibt euch auch die richtigen Mittel für die Behandlung. Geht bitte so schnell wie möglich mit ihm hin!

Antwort
von LisasIphone, 58

Flöhe müssen nicht grundsätzlich springen! Ich spreche aus Erfahrung meine Katze hatte letztens Flöhe und ich habe keinen einzigen springen sehen. Und Flöhe zu töten ist wirklich schwer da die kleinen fiecher wirklich zäh sind ..

Antwort
von Leisewolke, 54

gehe mit dem Tier zum Tierarzt deines Vertrauens

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten