kp wie es weitergehen soll?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab zwar nicht das abitur gemacht aber auf der Realschule ging es mir ähnlich ich wusste nicht was ich machen sollte letztlich hab ich mich für eine Ausbildung entschieden. Mach Praktika  in Bereichen  die dich interessieren dann kannst du herausfinden was dir liegt und was nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Siehs mal so:
Du hast schon einige Jahre am Gymnasium auf dem Buckel, wieso jetzt aufgeben?
Deine ganze Ausbildung bis jetzt hättest du dir dann sparen können, wenn du jetzt aufhörst hätten es eine realschule oder eine Mittelschule genauso getan.
Letztendlich ist es deine Entscheidung, beides hat vor- und nachteile, an deiner stelle würde ich mir selber allerdings mal auf gut deutsch in den arsch treten und die paar jahre hinter dich bringen, abitur machen und sich damit alle wege offen halten.
Ich habe es als bekennender nicht Lerner auch mit einem 1,8 schnitt durch die neute des gymasiums geschafft, dann schaffst du das auch!

Liebe grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir einen Beruf suchen, der zu dir passt.

Dann kannst du während der Schulferien schon einmal im Praktikum in den Beruf hineinschnuppern und dir in Ruhe einen Ausbildungsplatz suchen.

Nach der Ausbildung kannst du immer noch weiter zur Schule gehen, wenn du das unbedingt willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?