Frage von kirschner7, 33

Verliebt in meine Lehrerin (17/w)? Sie ist Single und hat keine Kinder.

Hi Leute, ich (17/w) glaube, dass ich in meine Lehrerin (27/w) verliebt bin. Wir haben sie seit letztem Jahr in Sport, seit diesem Jahr auch in Deutsch und Ethik. Es ist so komisch.. ich war noch nie in eine Frau verliebt (vor allem nicht in eine Lehrerin o.o), was soll das jetzt heißen?!Ich liebe sie so sehr... ihre wunderschönen Augen... die Art wie sie redet & mich anlächelt... ihren Humor... ihren Körper.. ich liebe einfach alles an ihr ♡ (auch ihre Fehler).Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie auch was für mich empfindet..Klar, das denken alle Leute die verliebt sind, aber hier gibt es wirklich Zeichen dafür dass es stimmen könnte (und ich werde jetzt wirklich nicht übertreiben): 1. Sie lächelt mich immer voll fröhlich an und begrüßt mich persönlich wenn sie in unser Klassenzimmer reinkommt/ mich irgendwo sieht. Die Anderen begrüßt sie nur bei der "offiziellen Begrüßung" ("im Namen der Klasse xy , guten Morgen Frau ...") 2. Sie schaut mich immer an, selbst wenn jmd. ein Referat hält und sie sich eig. an die Person konzentrieren müsste. Oder im Unterricht redet sie auch oft nur zu mir (bzw. guckt mich an während sie redet). Das haben auch die Klassenkameraden schon gemerkt.. 3. Wir führen persönliche Gespräche im Unterricht. D. h. alle anderen arbeiten, und wir zwei reden miteinander (und lachen dabei :D). 4. Sie ist IMMER nervös wenn wir reden und lacht sehr viel (wahrscheinlich weil wir den gleichen Humor haben) 5. Ich hab letztens ihr Hobby rausgefunden, darauf war sie natürlich voll überrascht & ein bisschen auch nervös. Seit dem stalkt sie mich im Internet :D 6. Sie stalkt mich allgemein. Sie ist nicht meine Klassenlehrerin, aber sie weiß trotzdem wann ich zu spät komme (nicht aus dem Klassenbuch, sie sagt sie beobachtet mich), und was ich in allen Fächern für 'ne Note habe..Sie erwähnt die manchmal wenn wir reden und gratuliert evtl.. 7. Sie ist sehr engagiert, wenn es um mich geht (= sie hilft mir vor Proben, korrigiert meine Bewerbung...). Wobei ich denke sie würde das auch bei anderen tun, wenn die sie darum bitten würden. Bei mir macht sie's aber freiwillig.. 8. Wir haben viele "Insider" Witze. 9. Ich habe das Gefühl, dass sie mich total bevorzugt (meine Klassenkameraden beschweren sich auch bei mir deswegen). Ich bekomme meistens immer eine bessere Note, als ich wirklich verdiene (Extrapunkte, bewertet meine Sachen nicht so streng). Bei anderen ist sie total streng, deswegen ist sie auch nicht so beliebt bei in meiner Klasse.

Und nein, ich suche keine Mutter in ihr (ich habe ein gutes Verhältnis zu meiner Mutter). Ich kenne ihre Fehler, akzeptiere sie aber. Ich bin jetzt in der 10ten Klasse (Abschlussklasse). Und ja, mir ist bewusst dass das ihre Karriere ruiniren könnte (was ich auf keinen Fall möchte). Aber wäre eine Beziehung eurer Meinung nach nach der Schule möglich? Ist sie überhaupt in mich verliebt? Soll ich ihr sagen dass ich sie liebe? Wenn ja, wie? Sorry für die RS-Fehler. Vielen Dank im voraus!

Antwort
von DevilsGizzly, 19

Na ja, so wie du das beschreibst kann es schon sein, aber ich will dir auch keine leeren Hoffnungen machen.
Mit der Liebe kommt es leider oftmals anders als man sich das vorstellt und wünscht. Glaub mir ich rede aus Erfahrung..

Was ich dir aber auf jeden fall raten würde, wie du auch selber schon geschrieben hast wäre es wahrscheinlich für beide besser wenn das erst nachdem Abschluss passieren würde. Bis dahin wird auch noch einiges an Zeit vergehen, vielleicht merkst du dann inzwischen auch das es nur eine Phase war, da du ja auch gesagt hast das du vorher noch nie Gefühle für eine Frau hattest, oder du merkst sie ist doch nicht die richtige etc. Solltest du dich am Ende des Schuljahres jedoch immer noch gleich fühlen, ist das schon mal positiv. Dann kannst du ja kurz vor Ende des Schuljahres nach der Schule noch kurz bleiben und sie fragen ob du kurz mit ihr alleine reden kannst. Und dann kannst du ihr ja mal deine Gefühle schildern und sie fragen ob sie Interesse hätte mal aus zu gehen. Lehrer sind meist sehr verständnisvoll auch wenn sie deine Ansichten nicht teilen sollte. Du wirst also keine Angst haben müssen das sie es weiter erzählt oder dich auslacht etc.
Aber wie gesagt, steigere dich nicht zu sehr rein und mach dir überaus viele Hoffnungen. Konzentriere dich am besten auf die Schule so gut es geht :)

Kommentar von kirschner7 ,

Danke für die Antwort! :)

Das ist ja was ich vermeiden will, deswegen hab ich auch gefragt was ihr davon denkt... Ich bilde mir diese Dinge nicht ein, die macht sie wirklich, aber ob das jetzt was bedeutet und ob sie auch was für mich empfindet..

Das mit dem Abschluss ist auf jeden Fall sehr sinnvoll, denn ich will ja ihre Karriere nicht ruinieren.. Sie hat ja jahrelang hart gelernt damit sie Lehrerin wird.

Dass das jetzt ne Phase ist, glaub ich nicht, genau weil ich nie auf Frauen stand. Und ich verliebe mich auch sehr selten (bis jetzt max. einmal), da ich sehr hohe Forderungen hab (meine Art ist kritisch und humorvoll..das steht zumindest in meinem Zeugnis xD). Sowas hab ich noch nie gefühlt, ich bin einfach verrückt nach ihr, und kann nur noch an sie denken...♡

Aber irgendwie ist es ja voll peinlich.. ich mein was ist wenn sie mich einfach nur mag oder so? Ich könnte ihr nie wieder in die Augen schauen..

Ja, das werd ich tun :) Ich hab mich in ihren Fächern sogar verbessert :D (wahrscheinlich weil ich mich besser vorbereite damit sie nicht denkt ich wär n Vollpfosten :'D)

Antwort
von Dreams97, 13

Hallo!

Manche Dinge, die du beschrieben hast, kann man sich sehr leicht einbilden, manche aber auch nicht. Wenn aber auch selbst deinen Klassenkameraden einige Verhaltensweisen aufgefallen sind, würde ich mir schon Gedanken machen. Natürlich kann es auch sein, dass sie dich nur als Schülerin sehr gerne hat. Ich war mal in derselben Situation wie du gewesen und habe auch versucht, einige merkwürdige Verhaltensweisen zu deuten und weiß daher, wie schnell man sich in etwas verrennen kann. Aber nun zu dir: Wenn du das Gefühl hast, dass sie für dich auch etwas empfindet, dann würde ich an deiner Stelle das Gespräch mit ihr suchen, nachdem du die Schule beendet hast. Denn eine Beziehung nach der Schule wäre auf jeden Fall möglich, nur muss sie eben deine Liebe erwidern und eine Beziehung mit dir wollen. 

Grüße, Dreams97

Kommentar von kirschner7 ,

Hey!

Die Dinge bilde ich mir nicht ein, die sind nun mal so. Aber das was dahinter steckt verstehe ich vielleicht falsch. Deswegen frag ich ja euch, neutrale Personen :) (ich bin einfach verrückt nach ihr..♡)

Ja, es ist auch möglich dass sie mich einfach als Schülerin sehr mag. Aber irgendwie gibt es ja keinen Grund, mich soo sehr zu mögen.. wer weiß aber.

Mich würde übrigens interessieren was aus euch zwei geworden ist ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten