Frage von Prabara, 70

Kostet ein Pillenrezept Geld?

Also ich habe mir die Pille verschreiben lassen und die Ärztin hat mir das direkt gegeben. Als ich raus bin, war es vorne leer, also bin ich einfach rausgegangen. Beim Ende vom Termin hat die Praxis auch zugemacht. Jetzt im Nachhinein frage ich mich: kostet so ein Rezept nicht eigentlich Geld? Fällt das dann noch auf? Bin bei einer gesetzlichen Krankenkasse.

Antwort
von wilees, 51

Ein Rezept bekommst Du gegen Vorlage Deiner Versichertenkarte ausgestellt. Also mußt Du in der Praxis nichts bezahlen.

Antwort
von ailalola, 23

nein wenn du unter 18 bist nicht. und wenn deine pille leer ist gehst du einfach zum Frauenarzt und sagst das du ein pillen rezept brauchst kriegst du dan kostenlos

Antwort
von carrolls, 50

Wenn du unter 18 bist kannst du dir mit dem Rezept die Pille umsonst in der Apotheke holen. Über 18 musst du dort etwas bezahlen (ungefähr 5 Euro)

Kommentar von Mimilein95 ,

Ab dem 21 Lebensjahr (also dem 20. Geburtstag) muss man die Kosten für die Pille komplett übernehmen und bekommt diese nur noch auf Privatrezept.

Antwort
von Hardware02, 24

Ja, du zahlst in der Apotheke Rezeptgebühr. Wie hoch die ist, hängt vom Preis des Medikaments ab. Manche kosten nur EUR 5,-, teurere EUR 10,-. Das ist die maximale Rezeptgebühr.

Antwort
von NanuNana98, 20

Unter 18 zahlst du garnichts. Ab 18 dann die Rezeptgebühr von 5-10 Euro glaube ich. Ab 21 übernimmst du die Kosten komplett.

Antwort
von eulig, 33

Rezepte kosten kein Geld.

man zahlt in der Apotheke unter Umständen noch die gesetzliche Zuzahlung von 5 oder 10 Euro.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community