Kostet ein Blutbild Geld beim Hausarzt? Untersuchung der Schilddrüse?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Rememberpast,

zunächst ist erst einmal relevant, ob du gesetzlich oder privat krankenversichert bist.

Bist du privat krankenversichert sollte deine Krankenversicherung die Kosten für ein Blutbild oder die Untersuchung der Schilddrüse i.d.R. im Rahmen der Vorsorge übernehmen. Wichtig ist hierbei, dass nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet wird und dir kein Pauschalbetrag in Rechnung gestellt wird.

Für die Gesetzliche Krankenkasse ist wahrscheinlich relevant, ob ein großes oder kleines Blutbild gemacht werden soll. I.d.R. werden die Kosten für ein großes Blutbild nur bei einem begründeten Verdacht im Rahmen einer Abklärungsuntersuchung übernommen.

Bei den Gesetzlichen Krankenkassen wird außerdem zwischen "altersabhängigen und altersunabhängigen Vorsorgeuntersuchungen" unterschieden. Eine altersunabhängige Vorsorgeuntersuchung ist z.B. die Zahnprophylaxe, altersabhängig ist hingegen die Hautkrebsvorsorge. Am besten sprichst du aber deine Krankenkasse zur Klärung direkt an!

Viele Grüße

Anna vom Barmenia-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,das ist eine UNtersuchung die man sowieso einmal im Jahr machen sollte,ein Blutbild! Und die Schilddrüse lässt Du am besten beim Endokrinologen oder Internisten anschauen. Kostet nichts!Dafür haben wir unsere E Card!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Untersuchung der Schilddrüse reicht ein Blutbild nicht aus.

Wenn Verdacht auf eine Erkrankung, Unter-oder Überfunktion besteht übernimmt die Krankenkasse die Kosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass erst mal deinen Blut auf Veränderungen der Schilddrüsen Werte Checken ansonsten dieuTSH Werte und so. Sollte da etwas auffällig sein, wird dich dein Hausarzt zu einem endokrinolgen überweisen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Vorlage der Versichertenkarte bei der gesetzlichen KV - nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erwähne einfach, dass in Deiner Familie schonmal Hashimoto aufgetreten ist, dann sollte es nichts kosten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung