Frage von Feivel6982, 51

Kostenübernahme Selbstbehalt PKV in Hartz IV?

Hallo, mein Freund ist aus gesundheitlichen Gründen von seiner Selbstständigkeit momentan in Hartz IV gerutscht ! Sein eines Medikament alleine kostet schon über 200,-€ und durch seinen Selbstbehalt von 600,-€ ist es nicht möglich das vor zu strecken ! Welche Möglichkeiten bestehen in diesem Fall ? Weiß jemand ob die Möglichkeit besteht innerhalb der PKV den Tarif zu wechseln ohne Selbstbehalt ( ist bereits im Basistarif) ! Vorab schonmal Vielen Dank lg Melanie

Antwort
von Gerneso, 34

Selbständige müssen sich privat so versichern, dass sie Krankengeld erhalten, falls mal was ist. Wenn er sich das "gespart" hat, hat er an der falschen Stelle gespart.

Offenbar war auch das Geschäft nie so wirtschaftlich, dass er Rücklagen bilden konnte. Sonst bekäme er jetzt auch kein HartzIV.

Kommentar von Feivel6982 ,

Hallo Gerneso, das ist alles etwas komplizierter und ich möchte auch nicht ins Detail gehen er hatte Krankegeld bekommen und auch eine gut laufende Firma aber manchmal gibt es einfach Gründe die jemand dazu bringen das man ein Kapitel beenden muss mit allen Konsequenzen ! Ich möchte einfach nur Hilfe was wir nun tun können! Danke

Antwort
von AntwortMarkus, 30

Er muss die Quittungen für die Zuzahlung aufbewahren und wenn er über 1% vom EInkommen bei chronischer Krankheit bzw 2% bei nicht chronischer Krankheit zuzahlen mußte, bekommt er den Rest auf ANtrag von seiner KK erstattet. AM besten mal bei der Krankenkasse anrufen.

Antwort
von frodobeutlin100, 19

http://blog.geld.de/private-krankenversicherung/pkv-selbstbehalt-muessen-hartz-i...

Wer Mitglied einer privaten Kranken-Versicherung ist, aber
Arbeitslosengeld II bezieht, hat gegenüber den Sozialleistungsträgern
keinen Anspruch auf Übernahme des Selbstbehalts.

---

ggffl.s wäre der Wechsel zum Basistarif eine Variante

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten