Kostenübernahme für Zahnspange mit 18?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ab dem 18. Lebensjahr wird in der Kieferorthopädie  alles privat abgerechnet, das heißt, du musst die Kosten selbst tragen.
Möglichkeit, dass die Krankenkasse etwas zuzahlt, gibt es nur in Kombination mit der Kieferchirurgie, das heißt mit Operationen. Allerdings auch nur wenn die Beschwerden funktionell sind, das heißt, wenn zum Beispiel richtiges Beißen durch einen Unfall nicht mehr möglich ist. Da es bei dir eben 'nur' ästhetisch ist, sehe ich da keine Chance. Da wirst du alles selber zahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt die Altersgrenze und die ist gültig- egal wie du dich dabei fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hättest Du nur den ANTRAG etwas früher gestellt, wäre alles kein Problem Antrag vor! dem 18.Geburtstag_ und  Du hättest das Problem jetzt nicht. Die Maßnahme darf durchaus dann noch nach dem 18.Geburtstag begonnen werden.

Leider sehe ICH im Moment keine Möglichkeiten mehr für Dich, aber vielleicht wissen ja andere besseres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung