Frage von fanofpaolo, 51

Kostenloses Programm zum Verstärken von Musiklautstärke auf dem Laptop - Kostenlos & Legal - Wisst Ihr vielleicht welche?

Hallo.

Ich suche ein kostenloses & legales Programm, auch zum Download aus dem Internet, zum Verstärken der Lautstärke von Liedern, z.B. von Youtube.com oder der Festplatte.

Bereits bekannt sind mir:

  • Audacity
  • DTS Sound
  • Virtual DJ und
  • Aimp.

Ich suche ein solches Programm, um mit meinen externen Lautsprechern & dem Subwoofer die Musik lauter hören zu können.

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.

Jede gute Antwort bekommt von mir den Daumen nach oben.

Selbstverständlich erhält die hilfreichste Antwort von mir die Auszeichnung mit dem Stern!

Vielen Dank für alle Antworten im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lazarius, 21

Bei Aimp gibt es eine Möglichkeit über den Equalizer die Lautstärke zu verdoppeln. Allerdings brauchst du gutes Ausgangsmaterial, sodass die Musik nicht übersteuert wird (Bild).

Als Scin für Aimp habe ich mir »PandemicAIO Simple.acs3« herunter geladen.

1. Volume auf maximal gestellt.
2. Equalizer eingestellt, siehe Bild und als eigene Voreinstellung gespeichert.
3. Equalizer auf »An« geschaltet.
4. Preamp auf maximal (+15.00 DB) gestellt.

Mit diesen Einstellungen kannst du die Musik etwa doppelt so laut hören.

Tipp: Bitte achte darauf, dass sehr laute Musik weder gut für deine Ohren sind und auch deine Mitmenschen stören kann. Danke.

Viel Spaß und LG

Kommentar von fanofpaolo ,

Danke für die gute und schnelle Antwort. Klingt gut - werde ich mal ausprobieren. :)

Kommentar von Lazarius ,

Bitteschön.

Kommentar von Lazarius ,

Freut mich, wenn ich helfen konnte. Vielen Dank für das Sternchen :-)
LG.

Antwort
von Thorsten667, 21

Das Problem an der Thematik ist, daß heute produzierte Musik  (hochaudiophile Jazz und Klassik CDs ausgenommen) schon am Limit ist.

Lies dich doch mit Hilfe von Google mal zum Thema "Loudness-War" schlau oder suche Beispielvideos dazu bei YouTube.

Wird die Wiedergabe weiter komprimiert handelt man sich nur Clipping ein - welches heute bei vielen Produktionen eh schon hörbar ist - das will man dann nur lauter hören wenn man eigentlich schon gar nix mehr hört ;-)

Ältere Aufnahmen kann man dagegen meist ein wenig anheben ohne daß Clipping droht.

Ich benutze dazu die Software mp3gain http://www.mpx.net/software/details/mp3gain.html

Ich arbeite dort mit Anpassung auf 95dB - das macht aber "neue Musik" eher ein wenig leiser - man kann (für ältere Musik) auch einen Haken setzen "Clipping vermeiden"

Analysiere dort mal ein Paar deiner Tracks - aber probier bitte nicht Songs mit 98 bis über 100dB noch lauter zu machen.

Die Software eignet sich sehr gut um eine "grobe gleiche Lautstärke" des Musikarchivs zu erreichen. Zu leisen Anlagen sollte man so allerdings nicht auf die Sprünge helfen wollen - es sei denn laut geht über alles und man mag dann "shitty sound" ;-)

Kommentar von fanofpaolo ,

Vielen Dank für die ausführliche und gute Antwort. Ich werde es mal ausprobieren. :)

Antwort
von LudwigSchindler, 31

http://prntscr.com/b2xdad

Mach Rechtsklick auf das Lautsprecher Symbol und klicke dann auf "Lautstärkemixer öffnen". Dort kannst du dann die verschiedenen Programme lauter/leiser machen. Hoffe ich konnte helfen ^^

Kommentar von fanofpaolo ,

Erst einmal vielen Dank für die gute und schnelle Antwort! - Leider kannte ich diese Methode schon. - Aber wie gesagt, trotzdem vielen Dank. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community