Kostenloses PC Programm?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Danach habe ich auch schon gesucht. Ich benutze seit ca. 4 monaten ,,Secure Eraser" und bin sehr zufrieden mit dem Programm. Es entfernt entgültig Dateien die danach nicht mehr wiederhergestellt werden können und entfernt gelöschte aber noch vorhandene Dateien restfrei. Es gibt 5 Stufen mit denen man die Sorgfältigkeit beim Löschen einstellen kann. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Beste ist immer "Format C" & dann System neu aufsetzen , wenn es wirklich so arg übel ist 

Ich hatte bisher nur Programme wo ich meinen PC gescannt habe und dann wollte ich auf löschen klicken aber das muss ich was bezahlen wenn ich meinen PC von Datenmüll befreien soll.


Betrüger-Software

möglicherweise mit Viren & CO drin -> d.h. sowieso System radikal neu aufsetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CCleaner

Es gibt eine kostenlose Version (https://www.piriform.com/ccleaner) aber von der Registry würde ich die Finger lassen ;)

Aber notfalls kannst du auch einfach dem Temp-Ordner von Windows löschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor Du Dir wild alles mögliche löschen lässt von irgend welchen "Helfern", solltest Du Dich mal mit Windows beschäftigen und erst mal lernen, was WIRKLICH Müll ist.

Wenn Dir das klar ist, ist es auch kein Problem mehr die entsprechenden Daten in den 3 Ordnern manuell zu löschen. Und wenn Dir das dann immer noch zu viel Arbeit ist, dann schreib Dir einfach ein Batch-Skript, welches das dann erledigt.

Du brauchst keine riesigen und aufgeblähten Tools, die Dir dann auch noch durch sich selbst an anderer Stelle Dein System vollmüllen. Die Hersteller – auch der kostenlosen Tools – wollen Dir nur was verkaufen.

Nutze Deinen Verstand – dafür hast du ihn ;-)

Ach, bevor jetzt jemand mit Registry und so kommt:
Ist leider nur eine Legende. Das bringt gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Testversion von TuneUp Utilities läuft 15 Tage. Einmal komplett rübergehen und dann kannst du es deinstallieren (am besten mit Revo Uninstaller, weil es auch Registry-Reste usw. mitlöscht). Wenn du nach paar Monaten mal wieder drüberwillst, installier dir wieder die Testversion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dog79
18.09.2016, 12:48

Besser wäre halt kaufen. TuneUp ist die einzige Bereinigungssoftware die auch was taugt.

0
Kommentar von Kreuzzzfeuer
18.09.2016, 12:59

Ich bin zufrieden mit. Hab die services.msc ausgeräumt, Datenmüll geleert und Festplatte defragmentiert. Der User ist schuld, nicht das Programm. Laptop lief danach viel flüssiger, ich glaube du bist einfach inkompetent.

0

Hast du es schon mal mit dem CCleaner versucht.Aber aufpassen wo du deine Häkchen setzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Programm nennt sich windows und ist schon installiert :)

Nimm ja kein extra Programm diese versprechen dir gott und die Welt und machen am ende nichts anderes als windows eigen ebenfalls helfen würde

Geb doch mal ein paar daten von deinem PC also  zb ssd oder hdd?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die guten Sachen gibts nunmal nur gegen Geld.

CCleaner kann man zwar nehmen aber sooo wirklich viel bringt der auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vinc55555
18.09.2016, 12:48

Nicht Böse gemeint aber CCleaner macht nichts außer ein bischen registery dateien löschen was windows nach 7 tage eh von alleine macht und es löscht die temp dateien etc also im grunde kann man sich CCleaner sparen und einfach windows werkeln lassen dabei hat man eine geringere gefahr das einem wichtige schlüssel oder treiber rausgehauen werden (ist mir 8/12 mal passiert)

1