Frage von abanonym, 48

kostenlosen Websiteersteller?

Ich suche nach einem Websiteersteller:

  • kostenlos!*
  • leicht (so, dass es selbst Dummköpfe wie ich schaffen xD)*
  • so, dass sich Mitglieder einloggen können und ihr eigenes Proil haben können und evtl. auch Spielmünzen oder so verdienen können*
  • so, dass man Mitglieder bestimmen kann, die auch einen bestimmten Teil bearbeiten können
  • die Mitglieder sollen sich untereinander schreiben können

  • Es sollte einen Chat geben*

    • evtl. auch einen Chat wo man nur mit einem Passwort reinkommt
  • Man sollte so eine Art Neuigkeiten tafel haben, wo die Mitglieder auch benachrichtigt werden über neuigkeiten
  • Ich würde gerne Felder machen, wo z.B. die Mitglieder ein etwas ausfüllen müssen (es sollte eine richtige Antwort geben, die sie eingeben müssen) oder wo es 3 oder 4 antwortmöglichkeiten gibt, wovon 1 richtig ist*

ich hoffe, dass es so einen Websiteersteller gibt, ansonsten sind mir die Punkte mit den Sternchen am wichtigsten, die anderen Punkte sind nur noch so extrawünsche. Ich hoffe es gibt so einen Ersteller...! :/

LG Abanonym

Expertenantwort
von Limearts, Community-Experte für Internet, 18

Mindestens 2, eher 3 bis 4 Punkte gehen von dem Funktionsumfang über das hinaus was Du von einem Webbaukasten oder einer Baukastensoftware erwarten kannst.

Auch für fertige Plugin-Lösungen von gängigen Softwarelösungen wirst Du kaum etwas finden, das diese Anforderungen ohne größere Anpassungen bereit stellen kann.

Komplexe Mitgliederbereiche und Seiten mit umfangreichen Mitgliederinformationen sind leider eine sehr individuelle Geschichte, gerade in deinen Vorstellungen. Ohne einiges an Kombination vorhandener Softwarelösungen, sowie eigene Entwicklung / kostenpflichtige Zusatzpakete wird sich dieses Anliegen wohl eher nicht realisieren lassen.

Geschichten wie Währungskonten für Benuter, Quizsysteme und Chat/Foren-unabhängige Benachrichtigungen sind nicht gerade weit verbreitet und als fertige Lösung einzeln zwar zu bekommen, aber ohne Anpassung kaum vernünftig ineinander zu integrieren. Und das leichte verabschiedet sich spätestens beim Umstieg auf CMS-Lösungen die zumindest das Potential hätten diese Wünsche durch Plugins oder eigene Entwicklungen zu realisieren.

Realistisch gesehen würde ein halbwegs vernünftiges Miteinander all dieser Wünsche in einem Projekt auf professioneller Ebene wenigstens einen niedrigen, vierstelligen Betrag im Raum stehen lassen. Gestaltung und Inhalte noch außen vor gelassen. Auch mit entsprechender Erfahrung werden wenigstens ein paar Tage an Konfiguration und Entwicklung anfallen.

Kommentar von opadidi ,

Möchte mich seiner Meinung anschließen .Einen Mercedes 300SL zum Preis einen Fiat 500 gibt es nicht jedoch.Jedoch Wix oder Jimdo (beides meine Empfehlung) bieten auch im kostenlosen Bereich,vieles von deinen aufgeführten Punkten und es und es sind bestimmt  nicht die einzigen.Und in punkto Bezahlung :"der Apetitt kommt beim Essen."

Ich persönlich habve jedoch noch nie einen Cent für meine zahlreich Webseiten ausgegeben,nicht einmal für eine "de"Domain.

Wie ? siehe : http://didisbox.de

Antwort
von DerAmmo, 29

Wir haben vor kurzem in der Schule mit dem Thema angefangen und haben von einem Lehrer Dreamweaver für unsere Notebooks zum installieren erhalten. Leider weiß ich nicht ob das Programm kostenlos ist und man damit alles machen kann wie du es dir wünschst. Aber es ist auch kein kompliziertes Programm

Kommentar von 3runex ,

Mit Dreamweaver kann man einfach nur Code schreiben, mehr nicht. Die Webseite schreiben muss man aber selber. 

Antwort
von DarksideUnicorn, 28

wix.de ist eine kostenlose Website. Wenn du wirklich professionell mit Profilen arbeiten willst, bin ich mir sicher, dass du etwas bezahlen musst, sonst würde ja niemand mehr etwas bezahlen, wenn man sowieso alles kostenlos machen kann :( Man muss auf manchen Seiten sogar bezahlen, damit dort nur ".de" steht und nicht noch der Websitenerstell-Name :D

Kommentar von abanonym ,

ok, mal sehen, trotzdem danke; habe ich mir aber auch schon ein bisschen gedacht... ;)

Antwort
von SoDoge, 19

Das ist schon sehr umfangreich und das hört sich eher nach einem professionellen Projekt an, welches auch ein gewisses Budget haben sollte. Das hätte alles keinen Wert, wenn man das kostenlos auf die Beine stellen könnte. Irgendwo müssen Kosten anfallen und diese muss irgendjemand decken.

Antwort
von 3runex, 15

Da wirst du nichts kostenloses finden. Auf jeden Fall werden dafür "hohe" Kosten anfallen + du musst natürlich noch für den Host zahlen, dass die Seite überhaupt auf einem Server läuft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community