Frage von 11lukas28, 41

Kostenlose tel. Auskunft soll hinterher bezahlt werden Steuerberater?

Im Nov 2014 habe ich um eine kostenlose tel. Auskunft über Hinzuverdienst beim Minijob bei Steuerberater ersucht und auch erhalten, Jetzt, anderthalb Jahre später schickt er mir eine Rechnung über eine volle Beratung in seinem Büro. Telefonisch war mit dem Mann nicht zu reden, er besteht auf der Rechnung. Ich will aber nicht bezahlen, was kann ich tun?

Antwort
von wurzlsepp668, 22

wurde die Aussage "kostenlos" vom Steuerberater getroffen?

ich denke nein .......

da ich keinen Kollegen kenne, der mit kostenlosen Auskünfte wirbt ......

kostenlose Auskünfte werden allenfalls für gute (d.h. gut zahlende (und vorallem pünktlich)) Mandanten erbracht .......

da auch kein Folgeauftrag an den Kollegen gegangen ist so hat dieser das Telefonat korrekterweise abgerechnet ......

und ob Du zahlen willst oder nicht ist egal:

der Steuerberater hat seinen Teil der Leistung (=Auskunft an Dich) erbracht

Antwort
von Kreidler51, 27

War die Auskunft telefonisch oder warst du in seinem Büro ? Hast du was unterschieben ?

Kommentar von BarbaraHo ,

Wieso unterschreiben? Man kann Verträge auch mündlich schließen. Die Auftragsannahme muss nicht unbedingt in einem Schriftstück mitgeteilt werden, Erbringung der Leistung reicht aus. BGB

Antwort
von Akka2323, 25

Wieso sollte ein Steuerberater umsonst arbeiten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community