Kostenlose Parkplätze im Wohngebiet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst nicht nur die Parkscheibe weiterstellen, sondern dazu erst auch mal den Parkplatz verlassen, so das ein anderer die Chance hat dort zu parken.

Gibt es keine Anwohnerparkpläzte bleibt dir nur einen zu mieten.

Ja teuer ich weiß und oft auch schwer zu bekommen. Ist halt aber in Großstädten leider so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Alternative bleibt Dir oftmals nur die Anmietung eines privaten Stellplatzes (auf Privatgrundstück) oder einer Garage. Du kannst Eure Kommune jedenfalls nicht dafür belangen, Dir innerhalb kurzfristig erreichbarer Umgebung einen kostenlosen Parkplatz auf öffentlichem Grund und Boden zur Verfügung zu stellen, den Du 24 Stunden am Tag ohne Einschränkungen nutzen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?