Frage von Estrogen, 109

Kostenlose Fahrgemeinschaft anbieten?

Hallo,

ich hab seit 3 Monaten meinen Führerschein und kann seit dem gelegentlich das Auto meiner Eltern nehmen, um zur Schule zu fahren. Die Entfernung beträgt etwa 15 Kilometer und ich habe meine Freunde bislang immer mitgenommen und direkt nach Hause gefahren, was natürlich mit extra kosten und Zeit verbunden ist. Mir wurde noch kein Geld angeboten, aber ich frage mich langsam, ob ich das wirklich noch machen möchte, da ich den Sprit von meinem eigenen Geld bezahlen muss. Mir wurde bislang noch kein Geld angeboten und ich möchte auch nicht danach fragen, weil ich dann bestimmt wie ein Geier rüberkommen würde. Ich bin mit den Beifahrern jetzt nicht suuuper befreundet, aber wir hängen eigentlich immer in den Pausen ab und haben auch nach der Schule manchmal Kontakt. Wie auch immer, diesen Kontakt möchte ich halt nicht abbrechen und deshalb brauche ich euren Rat. Gruß

Antwort
von NicoleU, 19

Da du nicht regelmäßig fährst und sie trotzdem die buskarte zahlen müssen ist es schwierig mit Ihnen ein Abkommen zu machen.

Aber du würdest ja trotzdem auch alleine fahren. Also sag Ihnen dass du selbst zahlen musst und du sie wohl mitnimmst, aber so dass du keinen Umweg fährst. Sie sollen zu euch kommen oder an der Hauptstraße stehen und dann nimmst du sie mit. Oder sie sollen dir etwas geben da du ja jedes Mal sie nach Hause fährst was dich zusätzlich Zeit und Sprit kostet. Den Service haben sie ja beim Busfahrten auch nicht.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 8

Es könnte sich anbieten, das eher mit Gefälligkeiten untereinander zu regeln, beispielsweise dass die anderen mal fahren, wenn ihr abends rausgeht, so dass du dich betrinken kannst. Oder mal ein Bier ausgeben und dergleichen.

Antwort
von Haphe1983, 18

Du musst ehrlich sein. Sag einfach dass der Sprit langsam zu viel wird wenn du sie alle nach hause fährst. Dann sag denen fürn 10er pro monat kannst du sie weiterfahren ansonsten nicht mehr.

Antwort
von Elizabeth2, 42

Wie kommen Du oder Deine  Leutchen sonst zur Schule? Habt ihr alle Fahrrad oder Monatskarte oder sowas? Dann ist klar, dass deine Bekannte nie auf die Idee kommen, was zu zahlen. Und jegliche Frage danach , ob die bereit wären, was zu zahlen, werden die so beantworten, dass sie lieber drauf verzichten und du fährst wieder alleine. Das Problem kannst du nur lösen, in dem du selber nicht mehr mit dem Auto zur Schule fährst.

Kommentar von Estrogen ,

Wir nehmen den Bus und ich könnte gut anderthalb Stunden länger schlafen, wenn ich das Auto fahre. Auf diesen Luxus kann ich nicht verzichten. Notfalls würde ich auch ohne Freunde fahren, zumal mein kleiner Bruder auch mitkommt. Aber ist das wirklich richtig?

Kommentar von Elizabeth2 ,

Wenn du deinen Bruder auch noch zur Schulef fährst, solltest du vielleicht mal mit deinen Eltern reden, dass die in dem Fall die Hälfte für den Bruder zahlen. Wenn du dich das nicht traust, brauchst du bei deinen Bekannten auch nicht nachfragen. Oder rede Klartext mit deinen Bekannten. Die wissen wahrscheinlich wirklich nicht, dass DU das zahlst - alleine. Ansonsten zieh das mal durch und fahre nicht mehr mit dem Auto. Basta. Alle Probleme gelöst.

Kommentar von BigBen38 ,

Wenn Deinen Kumpels die 2x 1,5 Std was wert sind, dann sag ihnen klipp und klar, das Du Dir das Tanken nicht mehr leisten kannst.

15 KM = 30 Km am Tag = ca. 2 Liter Sprit = ca. 3€ ... 1,50€ trägst Du mit Deinem Bruder ...

Und jeder Kumpel gibt Dir 80 cent wenn er dadurch 1,5 h sparen kann ...

Wenn die das nicht wollen, muss die Karre aber ne Weile in der Garage bleiben... damit sie sehen, das war kein Witz.

Kommentar von Estrogen ,

Alles Klar. Danke, ich werde darüber nachdenken : )

Antwort
von BigBen38, 43

Nun...

Wenn Du täglich das Auto hast - und sie täglich hin und zurück mitfahren können, sparen sie die Monatskarte..

Aber so wie Du es schilderst, ist es unregelmäßig ...

...und so müssen sie weiter ihre Monatskarte kaufen.

Auch Du.

Wenn Du nun zu Deinem Vergnügen und aus Bequemlichkeit den Wagen hast - muss eh irgendjemand den Sprit zahlen...

Vlt Deine Eltern ?

Wenn Du dann Freunde mitnimmst, dann freiwillig ...

...aber verlangen kannst Du nix.

Vlt laden Deine Kumpels Dich ja mal auf n Eis ein...

Kommentar von Elizabeth2 ,

Oben steht, dass er selber den Sprit zahlen muss. An seiner Stelle würde ich einfach nicht mehr das Auto nehmen, muss er keinen mitnehmen und spart den Sprit.

Kommentar von Estrogen ,

Ganz genau. Das ist unregelmäßig, ich fahr vielleicht 2 Mal die Woche, sonst nehmen wir den Bus. Aber den Sprit bezahl halt ich und Eis bei diesem Wetter, ich weiß nicht ;)

Kommentar von Elizabeth2 ,

deine Bekannte wissen vielleicht gar nicht, dass du den Sprit zahlen musst und ansonsten kann nicht jeder eine Monatskarte bezahlen UND noch Sprit. Ehrlich, lass das Auto selber stehen. Du musst echt Kohle haben, dass du beides (Monatskarte und Sprit) zahlen kannst. Andere können das nicht.

Antwort
von Semmiable, 12

Ne, aus eigener Erfahrung würde ich die nicht mitnehmen wenn die nicht von selbst auf dich zukommen und Ihren Beitrag dazu zahlen.
Wenn man zusammen in die Stadt will, würde ich auch kein Geld verlangen aber immer?

Antwort
von SRT57, 13

Ganz ehrlich: Wenn Sie dir nichts geben, würde ich sie auch nicht mehr fahren, und dann noch direkt vor die Haustüre. Du sagst auch, dass es nicht einmal deine besten Freunde sind, daher schonmal gar nicht. Ab und zu jmd. mitnehmen ist okay, aber nicht jedes Mal, wenn du das Auto hast. Das Problem hatte ich damals in der Schule auch. BMW von Eltern bekommen und alle wollten mit. Habe es die ersten Tage gemacht, bis ich keine Lust mehr darauf hatte, diesen unnötigen Umweg zu fahren. Habe dann von heute auf morgen gesagt: Ich nehme nie mehr jmd. mit und Ruhe war. Dann fragt auch keiner mehr nach.

Antwort
von Bulls44, 30

Natürlich kanst du geld verlangen.
Sprit gibet nicht umsonst.

Sag das denen so.

Ich würde die max 2 mal mitnehmen, danach aber cash sehen wollen.
Oder die sollen mit bus oder zu Fuß laufen.

Das sind keine Freunde. Freunde würden dir von sich aus was anbieten.

Kommentar von Elizabeth2 ,

Blöd halt, wenn er selber die gefragt hat, ob die mitfahren wollen......dann würde ich auch denken, ah klar doch - gerne.....

Kommentar von Bulls44 ,

ja. Das war definitiv sein Fehler. ja ja.. Diese Führerschein Neulinge. wollen mit Papas Auto angeben, aber dann fehlt ihm das Geld für den Sprit

Kommentar von Estrogen ,

Haha, hast Recht. Aber wo steht, dass ich ihnen das anbiete? Es verlief etwa so: ,,Hey, hast ja jetzt Führerschein. Dann kannst mich ja mitnehmen. Ich: Ja, klar." Ne Woche später hab ich gemerkt, wie Teuer Sprit eigentlich ist :D Autofahren ist eben auch ein Statussymbol, besonders, wenn man einen Tiguan fahren darf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten