Frage von Tcrazyjam, 13

Kostenerstattung Renovieung (Sozialamt)?

Hallo,

Leider bin ich krankheitsbedingt seit Anfang 2015 arbeitslos und bekomme Grundsicherung. Davor hat ich nach meinem Studium im Ausland gearbeitet, dann kam die Psychose (innerhalb von 18 Monaten waren es 10 Psychosen!!!). Inzwischen geht es mir etwas besser und ich möchte meine Wohnung renovieren. Die Tapeten sind bereits 8 Jahre alt und vergilbt. Leider bin ich damit überfordert und erhalte im Bekannten/Freundeskreis keine Hilfe. Kann ich um Unterstützung vom Amt bitten? Der Vermieter schreibt zudem im Vertrag einen Tapetenwechsel alle 4 Jahre vor, das ist längst überfällig

Danke

Antwort
von herja, 8

Hi,

diese Kosten gehören zu den Kosten der Unterkunft nach § 22 Abs. 1 S. 1
SGB II (vgl. BSG B 4 AS 49/07 R). Zu übernehmen sind die Kosten, soweit
sie tatsächlich entstanden und angemessen sind.

http://www.gegen-hartz.de/urteile/hartz-iv-erstattung-von-renovierungskosten-alg...

Antwort
von ETechnikerfx, 8

Nein, diese Kosten sind in der Grundsicherung schon enthalten (per Definition). Allerdings kann dir da die Stadt durchaus besseren Rat geben.

Kommentar von herja ,

Das ist leider falsch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community