Frage von tuannguyen1,

Kosten für Extra-Abnahme bei der Wohnungsübergabe?

Hallo Experten, Ich habe eine Wohnung seit 2 Jahren gemietet, und wollte sie heute abgeben. Die Dame von der Verwaltung war extrem kleinlich, hat viele Abnutzungspuren für Verbesserungswürdig und sagte mir, ich sollte nach der Verbesserung nochmal einen Termin geben lassen. Nun 2 Fragen von mir:

  1. Die Dame verlangte 70Euro "Kosten" dafür, dass sie sich Zeit nimmt, um die angeblich normalerweise nicht nötige zweite Abnahme zu machen. Muss ich diese Summe überhaupt zahlen?

  2. Die Übergabe verzögert sich somit um ein Paar Tagen, muss ich dann die Miete für diesen Zeitraum zahlen? ich bedanke mich von ganzen Herzen für eure Antworten!

Antwort von DABEY,

frechheit!! also mit dem geld das ist doch wohl die höhe, leider weiß ich nicht ob es rechtens ist, glaube ich aber kaum. zu deiner zweiten frage: wir hatten dasselbe problemm vor drei monaten und ich habe davor nachgelesen, man hat als mieter für die zweite abnahme mindestens 1 woche zeit, um die wünsche der abnehmer zu erfüllen - ohne miete natürlich. sieh nochmal genau in deinen mietvertrag, wenn dort was von besenreiner übergabe steht, brauchst du fast nichts zu machen außer normal reinigen und löcher zugipsen, alles andere ist überzogen und dürfen sie nicht verlangen. google mal ein bisschen das problem, ich habe im netz viel dazu gefunden. nicht ärgern lassen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten