Frage von Spine100, 32

Kosten fuer eine Internetseite von dem Kirchengemeinde Raat oder vom Staat absetzen?

Hey Leute, Ich habe eine Frage zu dem Kosten einer Internetseite. Um es kurz zu erklaeren. Ich bin Teamer einer Kirche in Hamburg. Neben dieser Kirche befindet sich ein dazugehoeriges JugenCafe. Ich wollte fuer dieses Jugencafe eine Internetseite einrichten. So jetzt meine Frage, kann ich die Kosten dieser Internetseite irgendwie vom Staat oder anders absetzen ? Es ist ja so gesehen eine soziale Einrichtung. Vielleicht kennt sich ja jemand mit dem Thema von euch aus.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Spine100,

Schau mal bitte hier:
Geld Minecraft

Antwort
von DerHans, 22

Wovon absetzen?

Eine Jugendeinrichtung ist ja wohl eher nicht steuerpflichtig.

Das sind ganz normale Betriebskosten, für die der Träger der Einrichtung aufkommt.

Antwort
von Petz1900, 10

Ist das nicht so, dass die Beträge direkt von der Pensionskasse an die Person ausgezahlt werden?
Ich denke der ehemalige AG hat damit dann nichts mehr zu tun. ..

Antwort
von GanMar, 14

Erkundige Dich bei der Kirchengemeinde. Zumeist haben die Stadtkirchenämter bereits einen Server. Da kannst Du Dein Projekt unter einer Subdomain laufen lassen und dann kostet das überhaupt nichts - bis eben Deine Leistung.

Kommentar von Spine100 ,

Okay sehr gute Idee. Meinst du, dass die Kirchengemeinde aus meinem Stadtteil einen Server hat und die nicht auch die Seite ueber irgend einen Hoster laufen lassen.

Kommentar von GanMar ,

Das geht sicher über einen Hoster, aber das angemietete "Paket" sollte groß genug sein, daß Du da locker noch Platz findest - und zehn Kindergärten auch noch, wenn es sein muß ;) Speicherplatz ist doch das billigste.

Kommentar von Spine100 ,

Hab gerade erfahren, dass die Kirchengemeinde das ganze ueber 1 und 1 macht :( Denkst du ich kann auf die zuegehen und mal mit denen besprechen einen V-Server oder etwas in der Art zu mieten. Und das wuerde dann doch der Kirchengemeinderat bezahlen oder ?

Kommentar von GanMar ,

Fragen kostet ja bekanntlich nichts. Aber einen V-Server? Da müßte dann ja jemand zur Verfügung stehen, der die Administration übernimmt. Und das sollte - eine Kirchengemeinde ist ja keine Privatperson - auch jemand sein, der das perfekt beherrscht und auch die Zeit hat, alle Updates zeitnah einzuspielen. Ist ein V-Server überhaupt nötig? Genügt nicht ein größeres Hosting-Paket mit php, MySQL usw? Auch darauf bekommst Du ein CMS zum Laufen und eine Subdomain sollte sich auch einrichten lassen. Lade Dir selbst nicht zuviel Arbeit auf. Die Kinder und Jugendlichen sollten der Schwerpunkt Eurer Tätigkeit sein, nicht das Verwalten eines online-Auftrittes.

Darüber hinaus aber »Hut ab« vor Deinem Projekt! Jugendarbeit ist wichtig und Euer Engagement kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. ich wünsche Dir und Deinem Team viel Erfolg!

Antwort
von Lord2k14, 24

Mach doch besser eine Facebook Seite. Ist kostenlos und passt auch besser zum Konzept eines Jugendcafes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community