Frage von MasterAlexLFC, 59

Kosten für ein Einfamilienhaus?

Hey Leute ich und meine Freundin würden ein Haus geschenkt bekommen heißt keine Miete aber was für Nebenkosten erwarten uns schafft man das als AZUBI (wir beide) zu finanzieren? Weiß jemand was ungefähr die Kosten wären pro Monat ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bhuti, 40

Hallo

folgende Kosten müsst ihr berücksichtigen für 2 Personen:

Strom (ca. 50 Euro)

Nebenkosten (Warmwasser ca. 120 Euro mon. )

Internet + Telefonflat (ca. 30 Euro mon.)

GEZ Gebühren halbjährlich (ca, 120 Euro)

Kabel Anschluss: (weiß ich leider nicht, vllt so 50 Euro mon.)

Handyvertrag, Auto, KFZ Steuer, Lebensmittel nicht vergessen.

Theoretisch, wenn man mit Geld umgehen KANN, ist dies schon möglich.

Antwort
von BlackRose10897, 28

So pauschal kann man das nicht sagen.

Wenn ihr nicht in der Freigrenze liegt, heisst es erstmal Schenkungssteuer bezahlen. 

Dann kommen noch Notarkosten.

Und laufend kommen folgende Kosten hinzu:

Heizung

Strom

Wasser/Abwasser

Schornsteinfeger

Müll

Grundsteuer

Wohngebäudeversicherung

eventuell Hausratversicherung 

GEZ

Ich hab bestimmt noch was vergessen.

Dann sollte man auch etwas Geld zur Seite legen, um Reparaturen oder spätere Sanierungen bezahlen zu können.

Am besten mal den vorhergehenden Eigentümer und Bewohner fragen, wie hoch die Kosten bisher waren.

Aber ich denke als Azubi wird das nicht einfach.

Ihr habt ja dann auch noch weitere Kosten wie Essen, Versicherungen, Telefon, eventuell Auto etc.


Antwort
von muschmuschiii, 30

Das kommt auf die Größe des Hauses, auf den Energielevel, auf die Heizungsart, die Qualität der Fenster etc. an.

Dieses Haus wurde sicherlich auch vor euch schon bewohnt: fragt doch mal nach, wie hoch die Nebenkosten bei den "Vormietern" waren!

Antwort
von robi187, 30

lasse dich von der verbraucher zentrale beraten kostet vieleicht was aber das lohnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten