Frage von amicelliassai, 102

Kosten für ein ;-Tattoo?

Hallo, wie viel kostet es circa sich ein kleines ";" hinterm Ohr tätowieren zu lassen?

Antwort
von schokocrossie91, 37

Jeder seriöse Inker hat einen Mindestpreis, das sind oft 50-80, eher aber 100-120 Euro. Du kannst es dir auch von irgendeinem Honk für 10 Euro schreddern lassen, entsprechend sieht es dann aber aus.

Expertenantwort
von annrose66, Community-Experte für Tattoo, 26

bei seriösen studios gehen die preis zwischen 60 - 80 euro los.

und das hat seinen guten grund!! keiner kann dir ein tattoo für 10-20 euro machen, das ist einfach lächerlich und absolut unseriös und gefährlich!

der aufwand vor und nach jedem tätowieren ist bei allen tattoos in etwa gleich groß. das bedeutet, egal ob das tattoo 5 minuten oder 5 stunden benötigt, immer muß der arbeitsplatz vor und danach hygienisch aufbereitet werden. allein dafür muß man von ca. 45 minuten ausgehen. und jeder möchte doch eine hygienisch einwandfreie arbeit -oder? egal wie groß das tattoo ist.

geht man von einem normalen stundenpreis von ca. 100 - 140 euro aus, dann bedeutet das, dass auch ein ganz winziges tattoo eigentlich um die 100 euro kosten müßte.

allerdings wird es nicht einfach sein, einen tätowierer zu finden der dir ein tattoo hinterm ohr macht. ganz abgesehen davon, dass viele das aus gesundheitlichen gründen nicht stechen, kannst du auch massive probleme am arbeitsplatz bekommen.

und auch wenn das hier viele nicht hören, wir hören dies immer und immer wieder in unserem studio. sichtbare tattoos sind ganz besonders heutzutage der jobkiller!!

und ganz abgesehen davon, diese tattoos halten meistens nicht und sehen schon nach kurzer zeit echt schlimm aus!!  leider sieht man diese bilder auf goggle und Co. nicht - sonst würde sich das kein mensch mehr machen lassen!

an deiner stelle würde ich mir das wirklich gut überlegen! es gibt gute stellen für ein tattoo, da hält es und sieht auch gut aus.

Antwort
von faiblesse, 30

Meine Erfahrung ist auch, Minimum 50 Euro.
Das war aber in einer kleineren Stadt, in einer Großstadt wird es evtl auch teurer.

Da würde ich empfehlen, noch ein anderes tattoo zu machen und das nur als Zugabe. Dann zahlst du nicht so "drauf"

Antwort
von Calioniel, 41

Ich hab bis jetzt keinen Tätowierer kennen gelernt, der unter 50€ anfängt. Deshalb würde ich 50 sagen, da es ja wirklich nur klein ist. Informiere dich am besten über mehrere und auch über ihre Arbeit. Gibt genug, die sogar sowas versauen.

Antwort
von Micromanson, 26

Kein Seriöser Tattoowierer geht unter 50€.

Für diese Größe wären es nach dem Preiskalender bestimmt nur 20-30€, aber für diese Summen nimmt sich in der Regel kein Tattoostudio Zeit, also rechne ich mit glatt 50€.

Kommentar von annrose66 ,

ein tattoostudio MUSS sich die zeit nehmen, um eine hygienisch einwandfreie arbeit machen zu können!! und da ist man locker mit ca. 45 minuten dabei - was wäre das für ein studio, das bei einem kleinen tattoo, sagt, sch ei..   auf die gesundheit des kunden....? so eine aussage ist unverantwortlich!

Kommentar von Micromanson ,

Nein, ich meine ein kleines Zeichen wie ; dauert nicht lange, und für etwas das 30€ kosten würde, nimmt sich keiner Zeit. In derselben Zeit kann man ja mit anderen Tattoos mehr Geld verdienen. Deswegen wird der Preis nicht unter 50€ liegen.

Antwort
von AlisonApril, 39

20-80€ es kommt auf den tattoowierer an. Ich empfehle dir aber nicht gleich das günstigste zu nehmen weil wenn du dann ein schlechtes tattoo hast hast du es für immer. So lieber einmal Richtig investieren und dann schönes tattoo Fürs ganze Leben.

Antwort
von zeytiin, 59

Kommt drauf an bei wem manche 10-70€ also kommt drauf an was und bei wem du das machen lässt

Antwort
von HantelbankXL, 52

gutbezahlte Jobs, in Summe mehrere Tausender Verlust.

Kommentar von Lionrider66 ,

Thema verfehlt, setzen 6

Der Beweis, dass Nichttätowierte intolerant und geistig unterbelichtet sind.

Kommentar von HantelbankXL ,

Überdenke noch einmal deine Aussage. Eine ganze Personengruppe (Nichttätowierte) einfach so pauschal zu beurteilen zeugt nicht gerade von Intelligenz.

Ich bin alles andere als intolerant und habe auch nichts gegen Tattoos. Jedoch gibt es viele Chefs, die das anders sehen. Wenn das Tattoo versteckt werden kann, dann ist ja nichts dabei, aber in ihrem Fall kann das Tattoo einfach nicht versteckt werden, oder soll sie ständig mit einem Kapselgehörschutz rumlaufen?

Kommentar von Lionrider66 ,

Sorry, aber so dumme Antworten wie deine liest man hier zuhauf. Jedem seine Meinung, aber wenn gib eine vernünftige,weiterführende Antwort und sonst LASS ES

Kommentar von annrose66 ,

eine völlig korrekte aussage, als dumm zu bezeichnen...... ist einfach nur intolerant!

ich sehe das genauso, und bekomme es fast tagtäglich zu hören! die toleranz gegenüber "SICHTBAREN" tattoos am arbeitsplatz ist in den letzten jahren - glaubt man unseren tätowierten kunden - gesunken!

es gibt eigentlich keine grauzonen mehr - wie früher. heute ist das fast immer entweder oder!

und mal ganz abgesehen davon, was hat so ein minifitzelchen hinterm ohr eigentlich noch mit einem richtigen tattoo zu tun???

Kommentar von Lionrider66 ,

@annrose 

Der Fragesteller hat ganz klar nach den Kosten gefragt. Warum kann dann darauf nicht eine einfache Antwort gegeben werden? Wenn er über die Konsequenzen reden wollte, hätte er wohl danach gefragt. Ich finde gerade im Tattoo Bereich das oberlehrerhafte einiger zum ko.....

Kommentar von HantelbankXL ,

Ist doch nur gut gemeint. Eine kleine Belehrung kann bei so einer unüberlegten Entscheidung nie schaden, ganz im Gegenteil. In letzter Konsequenz muss es sowieso sie entscheiden. 

Kommentar von faiblesse ,

Vor allem so allgemein völlig falsch.gibt genug tätowierte die nen guten Job haben.

Viele würden sich sicherlich Wundern, was so mancher arztkittel oder Anzug verdeckt..

Kommentar von HantelbankXL ,

Aber sicher nicht das Ohr.

Kommentar von annrose66 ,

aufgrund meiner langjährigen erfahrung in der branche und in einem tattoostudio, stimmt ich Hantelbank voll und ganz zu!!

genau das erleben wir in der letzten zeit, immer und immer wieder! sichtbare tattoos sind der JOBKILLER! und hinter dem ohr, das ist eine sichtbare stelle, da gibt es nichts zu diskutieren!!

Kommentar von faiblesse ,

Ach so, man kann also keine langen Haare tragen?

Sogar als Mann reichen da in der Regel ein paar Zentimeter aus, ohne gleich eine "Matte" zu haben.

Zudem hat nicht jeder Arbeitgeber was gegen tätowierte. Viele sind halt nicht alle. Bei dem kann man dann ja trotzdem Karriere machen.

Zudem muss man noch berücksichtigen, ob der oder diejenige das überhaupt möchte. Nicht jeder will Millionär werden. Und der der es wird, ist ja meist eh selbst der Chef, und der kann das ja wieder selber entscheiden.

Es gibt genug gut bezahlte Jobs in denen man ein tattoo haben kann.
Nur ob man so eine machen möchte, ist halt die Frage.
Nicht jeder Job ist für jeden was.

Kommentar von faiblesse ,

Tattoos sind nicht generell jobkiller!

Es kommt drauf an wo man arbeiten möchte.

Kommentar von HantelbankXL ,

Ach ich bitte dich. Du gibst doch schon selbst zu, dass meine Aussage (mit den vielen Chefs) zutrifft. Mag sein, dass es ein paar Ausnahmen gibt, aber warum soll man sich freiwillig auf diese wenigen Ausnahmen beschränken? Dir ist hoffentlich schon klar, dass dies eine eindeutige Erschwernis in der Jobsuche darstellt. Viele ansonsten gute Jobs fallen weg und der Rest (die Ausnahmen) sind mitunter schneller belegt oder weiter weg etc.. Ganz allgemein gilt (nicht nur bei den Jobs), je mehr Angebot desto besser. 

Bedenke auch, dass es hierbei nicht nur um die Chefs geht, sondern auch um etwaige Kunden. Du schreibst so locker vor dich hin, dass ein Millionär ja eh oftmals sein eigener Chef ist. Mag sein, aber das nützt ihm nichts, wenn sein Erscheinungsbild (intolerante) Kunden "abschreckt". 

Wenn sie sich trotz all dieser Umstände für das Tattoo entscheidet, dann ist das sowieso ihr Ding. Ich werde allerdings wohl eine gut gemeinte Empfehlung aussprechen können. Die scheint sie besser zu gebrauchen als eine Preisangabe. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community