Frage von LaCookiex3, 55

Kosten eines (Psycho)Therapeuten?

Also. Ich habe schonmal irgendwo gehört, dass man einen Therapeuten bezahlt bekommen kann, wenn es denn wirklich nötig ist. (Also, dass es die Krankenkasse bezahlt) Nur ab wann wird es denn festgestellt, dass die Krankenkasse zahlt? Und kann man, wenn man Unter 18 ist, ohne Eltern dahin, sodass die Eltern davon nichts mitbekommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Maedchen11642, 32

Hey! Du musst als erstes mit deiner Hausärztin darüber reden und selbstverständlich kannst du es auch ohne deine Eltern machen. Ich würde trotzdem mit Ihnen darüber reden. Falls du Fragen hast melde dich einfach bei mir weil ich habe damit selbst Erfahrungen gemacht.

Melanie_Maria_privat@web.de

Kommentar von LaCookiex3 ,

Vielen lieben Dank. 

Ich werde Sie bald anschreiben. 

Nochmals danke für die Antwort und die Hilfe. Das ist echt nett von Ihnen 

Kommentar von Dahika ,

Nein, man muss nicht den Umweg über den Hausarzt machen, nein, man braucht keine Überweisung durch einen Arzt. Wann hört dieser Irrglaube eigentlich endlich mal auf?
Natürlich bezahlt die Kasse keine Life Style Therapie.  Aber bei Leuten, die Probleme mit sich und anderen haben, bezahlt sie. Da würde ich mich auf den Therapeuten verlassen. Der erstellt ja den Antrag für die Kasse.

Kommentar von Maedchen11642 ,

Woher willst du das wissen wenn du noch nie Psychotherapie hattest?! Ich habe welche und ich kann nur sagen wie es bei mir war. Und du brauchst mich nicht als Lügner darzustellen Das ist echt eine Frechheit!

Kommentar von Dahika ,

Ich stelle dich nicht als Lügnerin hin, sondern berichtige nur die immer gleiche Falschinformation, die mich  langsam nervt. Und wissen tu ich es, weil es mein Beruf ist. Reicht das?
Es kann sein, dass ein Psychotherapeut seinen Klienten zum Arzt schickt, um eine organische Krankheit auszuschließen. Wenn also ein Patient ständig über Magenschmerzen klagt, muss man, ehe man auf seelische Ursachen hin behandelt, erst mal abklären, ob diese nicht einen organischen HIntergrund haben.
Aber man braucht keine Überweisung vom Arzt. Der psych. Psychotherapeut ist den Ärzten gleichgestellt und nicht nachrangig.

Antwort
von Wonnepoppen, 33

Der Therapeut muß einen Antrag stellen, den die KK dann im Normal Fall  genehmigt.

Was heißt "unter 18"?

Kommentar von LaCookiex3 ,

Ob ich zu einem Therapeuten (welcher durch die Krankenkasse bezahlt wird) unter 18(ich bin halt nicht Volljährig) ohne meine Eltern gehen kann 

Kommentar von Wonnepoppen ,

es ist ein Unterschied, ob du noch ein Kind bist, oder nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community