Kosten einer Steuererklärung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt natürlich immer auf den Steuerberater an, um die 150€ pro Jahr sollten es sein.

Neben Steuerberater gibt es allerdings auch Software, mit der Du das erledigen kannst.
Einerseits gibt es von Finanzamt ein Programm, Elster heisst das, womit Du die Steuererklärung auch online abgeben kannst. Allerdings ist das in Beamtendeutsch geschrieben, also oft recht schwer zu verstehen.

Es gibt aber auch einfachere Programme, wie bspw. das Programm Tax; das ist wie eine Art Fragebogen aufgebaut, wo Du die gewünschten Informationen einfach einträgst. Ist auch weitaus verständlicher.
Die fertige Steuererklärung kannst Du dann ebenfalls online einreichen.

Tax kostet 15€ (lässt sich von der Steuer absetzen), die Testversion bietet alle Funktionen, bis auf das Abgeben selber. Man kann es also ruhig mal testen.
Andere Porgramme dieser Art kosten ähnlich viel.

Als Privatperson kannst Du Deine Steuererklärung bis zu 4 Jahre lang nachreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dave0000
24.10.2016, 10:14

Ich danke
Wäre deine Einschätzung denn das sich sowas für einen Arbeitnehmer wie mich lohnen würde?
Ich habe die 25km weg zur Arbeit in Hoffnung Geld zurück zu bringen

0

Hallo !

In deinem Fall würde es sich lohnen bei einem Lohnsteuerhilfeverein deine Erklärung machen zu lassen, oder du machst diese selbst.

Kosten Steuerberater: ca. 120 - 200 €.

Lohnsteuerhilfeverein: ca. 70 - 100 €

Zwar ist der Lohnsteuerhilfeverein günstiger, geben sich aber erfahrungsgemäß weniger Mühe. Wäre aber preislich eher zu empfehlen... der Steuerberater kann dir ggf. 30 € mehr zurückholen, kostet aber 50 € mehr als der Lohnsteuerhilfeverein ;)

,,wie lange kann rückwirkend einreichen?"

Du kannst deine Erklärungen 2012 - 2015 noch einreichen. Deine Erklärung 2012 muss (damit diese berücksichtigt wird) beim FA am 31.12.2015 im Briefkasten sein.

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dave0000
24.10.2016, 10:29

2016 meinst du vermutlich

0
Kommentar von Dave0000
24.10.2016, 11:22

Danke

0

Wenn Du wirklich nur die Kosten für den Weg zur Arbeit hast, gehe nicht zu einem meiner Kollegen.

www.smartsteuer.de

oder

www.elster.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dave0000
24.10.2016, 10:28

Ein Kind habe ich
Leider nur am Wochenende
Aber ist das relevant ?

0
Kommentar von Dave0000
24.10.2016, 11:21

iCh danke für Auskunft

0

Ich zahle bei meinem Steuerberater 150,00€ im Jahr und der erledigt meine Steuererklärung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Gegührentabellen. Dort siehst du welche Kosten eine Steuerberater anrechnen darf.

http://www.sagp.de/res/div/steuerberaterverguetungsverordnung.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dave0000
24.10.2016, 10:06

Wenn ich die Tabelle richtig lese Ist für mich Anlage 2 die relevante?
Und was ist der gegenstandwert?
Der setzt sich aus was zusammen?

0

für unkomplizierte steuererklärungen kannst du zu einem lohnsteuerhilfe-verein gehen, das kostet "nur" eine mitgliedsgebühr und die kann man sogar absetzen. vermutlich musst du aber für rückwirkende erklärungen mehr bezahlen.

für wieviel jahre man rückwirkend eine erklärung abgeben kann, sagt dir tante google. aber solange du weder erhebliche werbungskosten (alles was man an direkten und indirekten kosten hat, um den job auszuüben) noch außergewöhnliche belastungen über den bereits vorhandenen freigrenzen hast, dann lohnt sich das eigentlich alles nicht, wenn immer nur eine null am ende steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dave0000
24.10.2016, 10:12

Ich vermute der Posten der mir Geld zurückbringen könnte ist eine Fahrstrecke zur Arbeit von etwa 25km pro weg
Oder schätze ich das völlig falsch ein?

0