Frage von RubySchlumpf, 94

Wie teuer ist eine Hundegeburt?

 Bin am überlegen ob ich meine Hündin noch von meinem Rüde decken lasse und wollte mal wissen wie teuer das ganze wäre.
Danke im voraus

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 62

Hallo,

die Geburt selbst kann völlig kostenlos sein, wenn alles von alleine klappt. Sie kann aber auch locker 1000 Euro für einen Kaiserschnitt kosten.

Aber das sollte bei einer Wurfplanung gar nicht ausschlaggebend sein. Da sollten sich dir viel mehr Fragen stellen.

- Seid ihr informiert über mögliche Probleme während der Trächtigkeit, über die Ernährung der Hündin

- Wisst ihr, wie man die Hündin bei der Geburt unterstützt, ihr hilft, bei Problemen eingreift

- Wisst ihr, wie man eine säugende Hündin füttert, die Welpenkiste in Ordnung hält, wie die Zufütterung von Welpen vonstatten geht,

- Habt ihr genügend Geld, u.U. einen Kaiserschnitt zu finanzieren?

- Habt ihr genügend Platz, damit u.U. 10 gesunde Welpen herumtoben können

- habt ihr einen Garten

- seid ihr bereit die 100 Pfützchen und Häufchen, die ab dem Moment, wo die Welpen die Kiste verlassen, auf jeden Fall passieren, wegzumachen

- Habt ihr reichlich Geld für qualitatives und damit sehr teures Welpenaufzuchtfutter ab der 3. Woche - für Impfungen, Wurmkuren, Tierarztbesuche

- Seid ihr bereit, mindestens 10 Wochen immer nur zuhause zu sein, da die Welpen dauernd beaufsichtigt werden müssen

- Habt ihr euch überlegt, wohin mit den Welpen - gute Hände, die die Kleinen nicht nach einigen Monaten ins Tierheim abschieben, gibt es nur wenige

Eine Frage mit NEIN beantwortet: Dann lasst es lieber bleiben. Welpen sind nicht nur süß, sondern machen extrem viel Arbeit, kosten eine Masse Geld, bringen noch mehr Verantwortung mit sich. Ich weiß genau, wovon ich rede - wir haben über 25 Jahre Hunde im VDH gezüchtet.

Lasst es sein, Hundeelend gibt es wirklich mehr als genug!!

Daniela

Antwort
von Janaaanad, 94

Ich kann mich MiraAnui nur anschließen ! Ich habe selbst nen Rüden , wir wollten mit ihm auch kleine Zuchten aufbauen . Allerdings musst du viele Checks beim TA durchführen , wenn was gefunden wird , zB ein Tumor musst du zahlen ! Klar selbst verständlich ! Zudem gibt es genügend heimatlose Hunde , also in diesem Punkt schließe ich mich pipepipepipe an ;)

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 37

es setztvor allem umfangreiche kentnisse und ein sehr grosses arbeitpensum fuer den besitzer vorraus. 

die hunde muessen zur zucht zugelassen werden -dazu sind bei beiden hunde umfangreice und oft teuere untersuchungen not wendig... eine hundegeburt kann ein grosses risiko fuer die huendin sein. ein kaiserschnitt kostet mind 1000 euro und dann muss man unter umstaenden die kleine per flsche aufziehen, das bedeutet fuettern rund um die uhr! 

bitte lasst es bleiben

Antwort
von MiraAnui, 79

Sehr teuer..

 Untersuchungen, Impfen, Entwurmen. Not Op, etc... Locker mehrere tausend €..

Und wieso willst deiner Hündin die Risiken zu muten? Hasst du sie so sehr?

Kommentar von Janaaanad ,

Ich kann mich dir nur anschließen !

Antwort
von XC600, 60

immer nur züchten , züchten (vermehren) ohne Sinn und Verstand (denn Ahnung scheinst du ja davon nicht zu haben) .......... und das Ergebnis ? die Tierheime platzen aus allen Nähten mit Hunden die keiner haben will ..........

Kommentar von PuellaBonita ,

Ich finde das auch echt traurig. Wenn wir keine Tierheime hätten würden wir in jede strassen ecke obdachlose hunde sehen.... Und nur weil die Welpen so süss sind werden immer mehr tiere gedeckt und landen am ende doch in einer mülltonne echt traurig ohne sch***s jetzt...

Wenn sie die schnautze voll haben oder urlaub machen willen landen diearmen Tiere sowieso irgendwo.
Habt ihr gar kein nitleid mit den Tieren?????

Antwort
von pipepipepip, 71

Warum? Findest du nicht es gibt schon genug heimatlose Hunde auf dieser Welt?

Kommentar von zwergpapagei022 ,

bin ganz deiner meinung !

Kommentar von Janaaanad ,

Ich auch

Antwort
von reinermich, 62

Mach das lieber nicht. Davon muß man Ahnung haben. Außerdem ist es nicht so einfach, wie Du Dir das vorzustellen scheinst ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten