Frage von Alojsius, 67

Kosten eigenhaltung von Pferden?

Hallo ich wollte mal fragen wie viel ein (bzw. 2, da man eines nicht alleine Halten sollte) Pferd in der Eigenhaltung so ca. Kostet. Wir können selber noch Heu herstellen, also einen grossen Teil davon. Das es mit viel Arbeit verbunden ist, bin ich mir bewusst, habe Pferdewartin gelernt. Mir ist nur wichtig wie viel z.b. der Hufschmied kostet, Versicherung oder der Sattler, wenn der Sattel nicht passen sollte. Bin natürlich auch sehr froh über andere Tipps und Tricks😁

Antwort
von Andrea275, 15

Wir kommen(vorallem im Sommer) relativ günstig weg da wir das ganze Heu selbst machen und dabei noch so viel übrig haben um jährlich noch ca. 20 rundballen verkaufen können zudem haben wir Solarstrom für Haus und Stall und Quellwasser

Hufschmied pro Pferd alle 6 Wochen zwischen 80 und 120€ je nachdem ob ein Eisen verloren gegangen ist oder nicht

Versicherung 90€ pro Pferd

Müsli kaufen wir keines mehr weil zu wenig wenig Arbeit und viel zu viele Inhaltsstoffe die wir unseren nicht füttern möchten lieber täglich 1-3 Karotten sind im Monat ca 10€ bei uns da wir diese zum größten Teil selbst im Garten anbauen

Ausrüstung berechnen wir mit 20 € pro Monat für stricke Halfter etc.

Sattler jedes halbe Jahr nochmal 50€ wenn der Sattel noch passt pro Pferd.

Wir kommen also sehr günstig hin wie es allerdings war als die Solarzellen noch nicht abbezahlt waren kann ich dir gerade leider nicht sagen fürs Heu leider auch nicht da dort mein Stiefvater die Preise überwacht allerdings liegen die Betriebskosten pro Ballen bei ca 25-30 € je nach Spritkosten und Wetterlage

Kommentar von Alojsius ,

vielen Dank das sind sehr nützliche infos. auch das mit den karotten ist super, da ich freizeitpferde haben möchte die brauchen ja nicht extra müsli 😁😊😊

Antwort
von LeonieSaskia, 26

Hey,
Wir haben 6 Pferde in unserem eigenen Stall. Also Futter braucht man Kraftfutter,Müsli,usw. Man muss rechnen das jedes Pferd jeden Tag einen kleinen Heuballen braucht.
Dann kommen die Stallkosten dazu, wenn man keinen eigenen Stall hat. Oder eben Wasserkosten und Stromkosten.
Für den Tierarzt kann man monatlich pro Pferd auch 150€ planen, für Wurmkuren, Impfungen und manchmal eben kleinere Krankheiten.
Hufschmied kostet auch unterschiedlich ob das Pferd barfuß läuft (ca50€) oder Hufeisen hat (ca100€). Der Hufschmied kommt je nach Bedarf:)
Kosten für Sättel sind je nach Sattelart und Sattler total unterschiedlich:)
Lg

Kommentar von Alojsius ,

Danke viel mal für die Infos hat mir sehr geholfen, wasser ist weniger das problem, denn wir haben eine eigene quelle 😁

Antwort
von Horselove2507, 30

Hey,

Also der Hufschmied muss so ca. alle 8 Wochen kommen und dass kostet ungefähr 25-100€ je nachdem ob das Pferd beschlagene Hufeisen hat oder nicht.

Impfungen kosten pro Jahr 120€ .

Die Pferdehaftpflicht kostet ca. 90€ im Jahr.

Der Tierarzt ist immer unterschiedlich kommt darauf an wie oft dass Pferd krank st.

Dann noch Zusatzfutter (leckerlie,apfel,...) ca. 20€ im Monat.

20€ für Ausrüstung im Monat falls mal war kaputt geht 

Und Stromrechnung wurde ja schon gesagt

Also so ca. 300-500€ im Monat für ein Pferd

Aber dass kommt hal auch immer drauf an wie viel genau es kostet dass ist bei jedem unterschiedlich.

Ich hoffe ich konnte dir helfen:)

LG lucy

Kommentar von Alojsius ,

danke viel mal 😃

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 28

Großpferde sind manchmal leichtfuttrig, oft eher nicht und brauchen. Mindestens 1kg heu pro 100kg und Tag, aber manche eben auch doppelt so viel! Was das heu bei euch kostet, weiß ich nicht. Ich gebe z.z. 28€ für 1a 120er RB.

EINSTREU, wenn Du Gummi Boden und paddockboxen oder Offenstall hast, nur wenig.

Schmied 50~120€  ggf zzgl hufschuhe

TA p.a. 1000 € inkl unfall, zerrung o.ä.

OP 4000€

Hafer 25~28€/25kg

ABER

In schlechten Jahren sind die Preise 2~3mal so hoch !!!

Ich hab schon mal 80€ für 1 RB heu gegeben!

Also rechne pro Pferd mindestens mit 300€,  500€sind im Alter aber auch leicht möglich !

Kommentar von Alojsius ,

danke viel mal für die tipps 😁

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 10

...Beim selber Heu  machen darfst du nicht vergessen, die Betriebskosten der Maschinen zu bedenken.

Kommentar von Alojsius ,

stimmt danke 😁

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten