Frage von Regina562, 51

Kosten Bungalow, sind diese reel?

Wir haben ein Angebot und hier soll ein Bungalow schlüsselfertig übergeben werden. Eigenleistungen sind nicht erforderlich.

Gebaut wird im Ruhrgebiet.

Dieser Bungalow soll eine Größe von 220 qm haben und eine Dachterrasse besitzen. Der Gesamtpreis soll bei 330,00 Euro liegen.

Die Einzelkostenvoranschläge haben wir noch nicht.

Was ist erst einmal die Grobeinschätzung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nobby1984, 18

ch denke auch, das ist ein Schreibfehler und soll bestimmt 330.000€ heißen.

Das ist schon ein reeller Preis, ohne jetzt die einzelnen Kosten zu kennen.

Diese Liste soll ja bald vorhanden sein und dann genau die einzelnen Positionen vergleichen.

Hier gibt es einen Anhaltspunkt.

http://www.hausbau-forum.de/threads/kosten-bungalow-220m-2-mit-dachterrasse.1747...

Auf alle Fälle nur zur Orientierung, denn einige Kosten dort finde ich auch etwas zu niedrig.

Antwort
von Kathyli88, 23

Ich glaube nicht dass der gesamtpreis bei 330 liegt

Es geht evtl um den qm preis. Es läge dann also bei 72.600€. Was realistischer wäre. Mit grundstück und bungalow trotzdem aber noch sehr billig. Aber ich kenne auch die preise für das ruhrgebiet nicht, ich weiß nur dass da eigentlich keiner wohnen will, weil im ruhrgebiet meist proleten wohnen. So gesehen könnte es schon hinkommen. Aber für 330€ gesamtpreis ganz sicher nicht...überleg dochmal...dafür kriegst doch nichtmal ein anständiges smartphone und schon erst recht kein grundstück mit haus

Kommentar von Kathyli88 ,

Oder du meinst 330.000€, das wäre für einen neuen bungalow von 220qm mit grundstück ein realistischer betrag, eigentlich der realistischste betrag, denn 72.600€ ist hierbei im prinzip generell unmöglich meiner meinung nach...obwohl ich die ruhrgebietspreise immer noch nicht kenne. Um unter 250.000 bei der größe geht eigentlich nicht, plus grundstück noch dazu was mit 80.000 realistisch wäre

Antwort
von hyfi01, 11

Die Normherstellkosten für Einfamilienhäuser liegen bei ca. 1.500 bis 1.800 € pro m². 330.000 € / 220 m² = 1.500 €/m² Damit ist also der Quadratmeterpreis für den Bau gemeint. Dazu kämen noch Grundstück, ggf. Nebenkosten für den Bau und natürlich noch Nebenkosten für den Grundstückserwerb (Grunderwerbssteuer, Notarkosten, ggf. Makler). Wenn das Vorhaben finanziert werden soll, kommen in der Regel noch Kosten für die Grundschuldeintragung dazu. Sie haben aber jetzt nicht angenommen, dass der Bungalow für 330 € zu haben wäre, oder?

Antwort
von TheAllisons, 30

Einen Bungalow mit 220 qm um 330 Euro. Ich denke, du solltest dir nochmal den Kaufvertrag genauer ansehen.

Kommentar von Henningbae ,

Wenn die 320euro im Kaufvertrag auch aufgeführt sind, auf jeden Fall zuschlagen😂✌

Antwort
von TheDanzinger, 26

Hallo Regina562!

Wo genau im Ruhrgebiet? Haben in der Nähe von Dortmund (3 Km) auch ein Haus gekauft, war bei einem qm-Preis von 1.700 € recht billig. Euer Anbot liegt bei 1.500 €, könnte also hinkommen. Vorausgesetzt du meinst 330.000€

-D

Kommentar von Regina562 ,

ja, das meinte ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten