Kosten bei Führerscheinentzug (MPU; Abstinenznachweise)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein MPU vorbereitungskurs kannst du dir sparen. Wird von allen seiten zwar empfohlen, aber es ist keine vorraussetzung für eine erfolgreiche mpu.

Neben den abstinenznachweisen (bei dir wären min. 6 Monate abstinenzbelege notwendig) ist viel wichtiger deine aufarbeitung. Wie es dazu kam dass du drogen genommen hast, was du daraus gekernt hast, ob du hilfe angenommen hast, und was du aus der geschichte gelernt hast. Je intensiver du dich damit auseinandersetzt, steigen die chancen beim 1. mal die mpu zu schaffen. 

Wie gesagt bei der aufarbeitung kommt es auf deinen einsatz an deshalb sind Ein paar bücher zur mpu empfehlenswert (ca.30 - 40€ ) denoch kostengünstiger wie eine mpu vorbereitung, die locker 500€  - 1000€ kosten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spot1978
01.05.2016, 18:18

Nein eine MPU-Vorbereitung (professionell) kannst Du Dir nicht sparen. Du erhältst eine Teilnahmebescheinigung die am Tage der MPU  Gold wert ist. Ohne fällst Du halt zu 90% durch. Bedenke: der Psychologe (bei der MPU) kennt dich nicht und entscheidet mit nach Aktenlage. Und da bringt die Teilnahmebestätigung Ihm Sicherheit dass Du Dich mit Deiner Problematik ausreichend auseinander gesetzt hast. Ohne zahltst Du die MPU halt 2x (öder öfter). Dann lieber gleich richtig mit Vorbereitung durch einen Verkehrspsychologen. Aber es ist DEIN Geld...

0

Dein Freund hat nur dann recht, wenn Du mehrere Anläufe für die MPU und die Nachweise brauchst, ansonsten rechne mal mit 2-3000,-€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorbereitung + Abstinenznachweise + MPU +Gebühren zur Wiedererteilung rechne mal mit 1800.- bis 2500.- EUR

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?