Frage von SofiaAlmares, 54

Kosmetiker fordert Ausgleichszahlung, weil im falschen Salon, ist das rechtens?

Hallo in die Runde,

Ich habe eine Frage: ich hatte für den heutigen Tag einen Termin beim Kosmetiker vereinbart ( Kosmetik und Wimpern ) für diesen gab es sogar Erinnerungsmails. Nun wer der Termin in Hamburg, wo ich gerade beruflich für einige Tage bin. Ich habe deshalb im Studio angerufen und nachgefragt, wo genau ich meinen Termin haben werde. Gesagt getan, am Nachmittag stand ich vor dem Studio und es konnte losgehen. Die Kosmetikerin schaute mich an und sagte, ich habe einen Termin in einem anderen Stadtteil. ( Das Studio hat zwei Niederlassungen ) ich erklärte ihr dann, das ich von der Kollegin diese Adresse am Telefon mitgeteilt bekam und deshalb hier bin. Ich bekam dann einen der beiden vereinbarten Behandlungen ohne weiteres Gespräch. Als diese aber beendet war, erklärte mir die Dame, das ich die Kosten für den zweiten Termin, welchen ich nun "verpasst" habe, da ich im falschen Salon war, zahlen müsste. Ich sagte, das ich dies nicht machen werde, da ich die Adresse ja von der Dame am Telefon bekam, wobei der Herr dies dann als Lüge bezichtigte. Ich war keine 5 Minuten aus dem Laden, als ich auch schon eine Rechnung nebst Androhung eines Anwaltes per Mail erhielt. Aussage war: in der Bestätigungsmail würde der Stadtteil ja drüber stehen.. Da ich aber ja nicht aus Hamburg bin, habe ich mich auf die erhaltene Adresse verlassen und mich auf meinen Termin gefreut. Zumal ich eine viertel Stunde zu früh im Salon gewesen bin und man mir durchaus hätte sagen können, das ich schnell in den anderen Salon fahren soll.. Dieser ist nur 2 km entfernt..

Was meint ihr, was tun?

Antwort
von PrincessGaGaLis, 31

Schwierig. 

Steht irgendwo bei denen auf der Seite oder in der Mail, dass bei verpassen des Termins, das Geld trotzdem bezahlt werden muss? Wenn das da nicht steht, würde ich mal behaupten, dass sie dir nichts anhaben können. 

Wenn ausserdem in der Mail nicht die Anschrift des Ladens steht & sie dir telefonisch eine falsche Adresse gennant haben, sind die doch selbst Schuld. 

Ansonsten einfach selbst mal zu einem Anwalt gehen. 

Kommentar von SofiaAlmares ,

Huhu,


Ja, das steht auf der Seite. Da ich aber ja vor Ort war, nur im falschen Laden ist das schwierig. Zumal die auch einfach hätten sagen können: fahren Sie bitte in den anderen Laden.. So haben sie mich drangenommen und kommen dann so..  Und zum Anwalt wollte ich wegen 80ig Euro nicht gehen.. Das ist teurer als der streitwert..

Kommentar von PrincessGaGaLis ,

Ach das ist ja schiete. Komischer Laden irgendwie, ich denke mal, dass die da gezielt auf Dummfang gehen, bei den Leuten & mit der Masche natürlich auch durch kommen, weil keiner dran denkt, dass irgendwelche zusätzlichen Kosten auf einem zu kommem, wenn man in der falschen Filiale ist. Ist natürlich trotzdem schade um die 80€. Beim nächsten Mal bist du schlauer. Aber ich find's trotzdem ganz schön dreist, von dem Laden. 

Antwort
von BlueEyes01, 11

Hey ich bin selber Kosmetikerin und muss ganz ehrlich sagen das ich das Verhalten des Studios unmöglich finde. Der Herr der sich bei dir gemeldet hat, kann doch garnicht nachvollziehen ob es ein Fehler von seiner Mitarbeiterin ist oder sich der Kunde vertan hat, dass kann man wirklich nur dann wenn man als dritter dabei war und das persönlich im Studio abgesprochen hätte. Zudem egal ob es ein Fehler vom Personal, vom Kunden oder ein Missverständniss ist, wenn es ein Neukunde ist hätte man einfach als gutes Studio aus Toleranz und um den Kundeb zufrieden zustellen, es tut uns leid da ist uns ein Fehler unterlaufe, dass Studio ist hier um die Ecke, wenn Sie bereit wären noch hinzufahren würden wir uns sehr freuen. Und dazu warst du ja bereit, klar hätte vielleicht die Behandlung etwas bei verspätung verkürzt werden müssen aber das wäre ja für beide Seiten besser gewesen. Die hätten volles Geld gehabt für die Behandlung sowie einen Glücklichen Kunden der vielleicht beim nächsten Besuch in Hamburg wieder kommt. Klar bei nicht erscheinen eines Termins oder kurzfristig absagen wie hab ich vergessen oder hab keine Lust zu kommen berechnet man 50%, dass wird eigentlich überall gemacht weil das einfach ein Finazieller Ausfall ist und kleine Geschäfte davon abhängig sind, aber hier war es ja ein Missverständniss und das Studio hat es wohl Nötig was das Geld angeht und ist wohl auch nicht auf neue Kunden angewiesen. Das traurige ist das ich selber schon in Hamburg gearbeitet habe und erahnen kann um welches Studio es sich Handelt. Haben die denn nur eine Emailadresse oder auch richtig Anschrift und Telefonnummer und alles ? :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten