Frage von NicolaiMSPNI94, 110

korrekte Rechtschreibung für Tattoo?

Hallo zusammen,

morgen werde ich tätowiert und möchte gerne wissen, wie Ihr folgendes schreiben würdet:

Ich kämpfe mit Leidenschaft, gewinne mit stolz, verliere mit Respekt aber gebe niemals auf

die beiden Kommas sind richtig gesetzt und die Rechtschreibung ist auch korrekt, oder??

oder kann man die Kommas weg lassen????

Danke !

Antwort
von hydrahydra, 83

Stolz wird großgeschrieben, vor aber gehört ein Komma, und ans Ende des Satzes gehört ein Punkt oder Ausrufezeichen.

Antwort
von DarthMario72, 14

Ich kämpfe mit Leidenschaft, gewinne mit Stolz, verliere mit Respekt, aber gebe niemals auf.

Stolz ist ein Substantiv, also wird es groß geschrieben. hinter Respekt fehlt ein Komma und am Ende der Punkt.

Antwort
von Kandahar, 77

Wenn du "Stolz" groß schreibst, vor "aber" ein Komma setzt und einen Punkt ans Satzende machst, ist alles in Ordnung.

Aber bist du sicher, dass du mit so einem abgedroschenen Spruch auf der Haut Zeit deines Lebens rumlaufen willst?

Solche Sprüche werden irgendwann mal peinlich, deswegen werden die auch am häufigsten irgendwann wieder weggelasert.


Kommentar von NicolaiMSPNI94 ,

warum peinlich? ich glaube kaum das ich mich in den nächsten 60 Jahren zu einem "Aufgeber" bzw. komplett verändern werde. Ich bin unendlich ehrgeizig vorallem in Bezug auf Sport und im Privatleben, daher finde ich den Spurch mehr als passend und sehr schön. Er soll auf die Innenseite des Oberarmes, direkt neben das Kreuz für meinen Opa also doch an eine "persönlichere Stelle".

Kommentar von Elizabeth2 ,

Und was ist mit Berufsleben? Oder ist Sport dein Beruf?

Kommentar von Kandahar ,

Wahrscheinlich wirst du deine Einstellung nicht ändern. Aber du wirst reifen und feststellen, dass man seine Einstellung nicht mit uralten, abgeschriebenen Sprüchen zu Markte tragen sollte.

Antwort
von kiniro, 21

Stolz wird groß geschrieben und nach Respekt kommt ein Komma sowie ein Punkt nach auf.

Mir wäre der Spruch zu langatmig als Tattoo.
Wenn ich mir denn eins machen lassen würde.

Antwort
von CharaKardia, 62

Richtig:

Ich kämpfe mit Leidenschaft, gewinne mit Stolz, verliere mit Respekt, aber gebe niemals auf.

Kommentar von NicolaiMSPNI94 ,

besten Dank 

Kommentar von earnest ,

"Gebe aber ..." gefiele mir besser.

Aber das ist wohl eh wurscht.

Kommentar von NicolaiMSPNI94 ,

auch sehr gut, habe noch garnicht daran gedacht ! werde es heute Mittag mit der guten Dame aus dem Studio besprechen.

Antwort
von Elizabeth2, 77

Willst du DIESEN Text auf deinen Körper? Was ist das denn für einen Beweihräucherung von sich selber?

Kommentar von NicolaiMSPNI94 ,

und wenn ich mir Elizabeth2 auf die Stirn tätowieren lassen ist das glaube ich meine sache. 

Kommentar von JapaneseGeneral ,

Das wiederum hätte fast schon Stil. Mach lieber das.

Kommentar von Elizabeth2 ,

Natürlich, aber egal wo es ist, wenn etwas auf Dauer auf meinem Körper drauf ist, sehen es auch andere. (egal wo!) . Und dann denke ich sehr wohl daran, wie andere das verstehen könnten und überlege, ob ich nicht dann falsch verstanden werde. Das ist alles.

Kommentar von NicolaiMSPNI94 ,

was kann man an diesem Spruch falsch verstehen? 

Kommentar von MariaNinaEb ,

Ganz ehrlich, es gibt genug "hässliche" Tattoos, da wird dieser kleine Spruch doch nicht wirklich "schlimm" sein!

Kommentar von earnest ,

@Nicolai:

Das ist allerdings auch wahr.

;-)

Der Betrachter wird wohl einen klaren Eindruck von dir gewinnen.

Kommentar von Elizabeth2 ,

Habe ich oben schon geschrieben , weshalb du mich ganz komisch angegangen ist. Ich empfehle dir, dir wirklich noch Gedanken zu machen. Ich selber glaube dir zum Beispiel kein Wort, wenn du von dir behauptest, dass du mit Repekt verlierst. Es ist auch , das muss man sagen, ein Allerweltsspruch, und vor allem auch ein Mutmacherspruch für diejenigen, die genau so nicht sind. Denn wenn ich das so vor mich hertragen muss oder mir an die Punnwand hängen muss, dann stimmt doch was mit mir nicht.  Anderes wird oben schon geschrieben.

Kommentar von NicolaiMSPNI94 ,

eines möchte ich hierzu noch an euch alle los werden: 

Bitte beachtet warum ich mir das Tattoo stechen lassen werde - einzig und alleine für mich!!!! Nicht für die Betrachter, nicht um jemanden damit irgendwas zu sagen oder einen Eindruck von mir zu verschaffen. Betrachtet es mal bitte aus dieser Sicht und nicht aus der "Wie wirkt es auf andere bzw. euch". 

Es ist mein Leitspruch, der mir schon sehr viel geholfen hat, daher möchte ich Ihn für mich persönlich auf meinem Körper stehen haben.

Danke @Elizabeth2: Gedanken muss man sich bei sowas IMMER mehr als genug machen, das ist mir klar. Aber es ist nicht mein erstes Tattoo daher weiß ich worauf ich mich einlasse.

Kommentar von Elizabeth2 ,

Du vergißt aber dabei dann eines, besonders, wenn es  dort ist, wo man es im Sommer sieht: wenn man dich anschaut, sieht man das Tattoo. Ob man will oder nicht. Und dann erzeugt das eine Wirkung. Oder glaubst du wirklich, dass der andere sich die Mühe macht, und dich fragt, warum du den Spruch drauf hast? Und du kannst das dann so freundlich erklären wie hier? Das ist nun mal so. Wenn du das wirklich nur für dich haben willst, etwas für dich alleine haben, willst, dann stopf dir das als Leitspruch in die Hosentasche oder hänge es zu Hause an die Wand für dich und Leute, die du kennst.

Kommentar von NicolaiMSPNI94 ,

Leute die es was angeht wissen wofür es steht, anderen kann das egal sein :) Alles Gute !

Kommentar von MonicasFly ,

Ich habe viele Tattoos. Aber dieses hier würde ich geschenkt nicht haben wollen. Du verstehst scheinbar nicht, was Elizabeth2 dir sagen will. Klar, es ist dein Körper und du darfst machen was du willst..

Aber eben dieser Spruch bedeutet genau das Gegenteil von dem was du willst. Wenn ich dieses Tattoo bei einem Menschen sehen würde, würde ich persönlich mir denken "Haaach aaarmes Menschlein, muss jedem Menschen gleich zur Schau stellen wie stark er doch ist. & was er alles im Leben erdulden hat müssen". Glaub mir. Du wirst älter. Dieser abgedroschene Motivationsspruch für Dummerlen wird dir peinlich werden.

Tut mir Leid für die harten Worte, aber zumindest sind sie meine ehrliche Meinung.

Wenn dir dieser Spruch aber wirklich so viel bedeutet (weil du eine, dir Nahestehende Person damit verbindest), dann würde ich es an einer Stelle machen, die niemand anderer sehen kann. (Nahe deinem Herzen zum Beispiel). Dann geht es da aber primär um das Gefühl zu den Worten, als um die Worte selbst. Die Innenseite des Oberarms ist meiner Meinung nach die falsche Stelle. Überlege es dir.

Im Grunde ist´s mir ja Wurst. Der Typ der es dann in ein paar Jahren covert, oder lasert, muss ja auch sein Geld verdienen ;)

 

Kommentar von kiniro ,

Dann solltest du den Spruch auch nur dorthin tättowieren lassen, wo ihn keiner außer dir sehen kann.

Denn der eine oder andere Betrachter wird sich seine Gedanken darüber machen.

Es sei denn, es kommt noch "der Spruch gilt nur für mich" als Hinweis hinzu.

Antwort
von hdsdgfghl, 67

Stolz groß. Ich weiß nicht, ob vor dem  "aber" noch ein Komma gehört. Neige dazu, sie zu oft zu setzen

Antwort
von MariaNinaEb, 58

Vor einem "aber" kommt doch auch ein Komma oder irre ich mich?

Und "Stolz" wird groß geschrieben :-)

Kommentar von NicolaiMSPNI94 ,

das Stolz ist mir klar, war leider ein Versehen :) mit dem aber kann gut stimmen, deswegen frage ich noch einmal im Vorfeld

Besten Dank :)

Kommentar von CharaKardia ,

Vor "aber" setzt man immer ein Komma, Stolz ist ein Substantiv - also ja und ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community