Frage von Skiing4, 143

Korrekt durchparieren?

heii

Ich habe in meiner Reitschule nie gelernt, wie man richtig durchpariert. Dann hab ich immer am Zügel gezogen, weil ich ja nicht wusste, wie mans anders macht. Mitterlweile ist auch mir bewusst, dass das Schmerzen bei den Pferden verursachen kann. Wie pariert man denn ohne, an den Zügeln zu ziehen, durch?

danke schon mal :)

Antwort
von Sheilin2000, 70

Gehe unter dem Pferdeblog "Herzenspferd" unter den Artikel "Ganze Parade, halbe Parade". Dort wird es super und sehr verständlich erklärt. Nicht wundern über die Begriffe 'Ganze und Halbe Parade' (ich gehe mal davon aus das du es nicht kennst). Eine ganze Parade besteht aus halben Paraden und führt zum Stehen:)

Leider kann ich den Link hier irgendwie nicht einfügen. Ich hoffe, dass du es trotzdem findest. Viel Erfolg noch!

PS: Auch allgemein kann ich dir den Blog "Herzenspferd" wärmstens empfehlen sowie das Buch von Sally Swift "Reiten aus der Körpermitte heraus"

LG Sheilin

Kommentar von Skiing4 ,

Dankeschön, ich hab mich da mal umgesehen und da sind echt interessante und hilfreiche Themen dabei :)

Kommentar von Sheilin2000 ,

Ja das finde ich auch:) und es ist immer alles verständlich beschrieben.

Antwort
von WesternCalimero, 60

Wenn Du das Durchparieren nicht richtig gelernt hast, dann hast Du sicher auch nicht gelernt mit der Hüfte die Geschwindigkeit des Pferdes zu regulieren. Das ist aber zum korrekten durchparieren nötig.

Mit der Hüftbewegung kannst Du treibende Hilfe, ohne Hilfe oder verlangsamende Hilfe geben indem Du vor, mit oder gegen die Bewegung des Pferdes sitzt.

Die Beine sind dabei am Pferd und sorgen dafür, daß die HH untertritt und aktiv das Bremsen unterstützt.

Beim Englischreiten werden zusätzlich halbe Paraden gegeben, die dem Pferd sagen wie die Hilfen zu interpretieren sind.

Daß es auch völlig ohne Zügelhilfen geht, kannst Du bei den Westernreitern erkennen.

LG Calimero

Antwort
von fleivia11, 33

Bei uns in der Reitschule haben wir es mit halben paraden gelernt: das heisst setz dich aufrecht hin, spann deine Bauchmuskel an, versuche dich ein wenig schwer zu machen (natürlich sollst du dein Pferd nicht erdrücken), öffne deinen Brustkorb (Schulter nach hinten)
Der Zügeleinsatz sollte erst dann kommen, wenn das Pferd auf die Sitzhilfen nicht reagiert

Antwort
von Vxbtmvcv, 69

Also normaler weise macht man es mit dem Zügel, weil wie soll man sonst sein Pferd zum Stehen bekommen. Aber nätürlich tut das dem Pferd weh wenn man zu arg zieht. Durch Schwer machen, tief in den Sattel setzen und Zügelauf aufnehmen kann man das Pferd am besten durchparieren. Also so hab ich es gelernt.

Mit einem Halsring oder garnichts muss mit Vetrauen und Körpersprache gearbeitet werden.

Antwort
von xcurlxxxyskakd, 63

Ich war heute bei meiner reitlehrerin und das haben wir heute mal ganz ohne zügel probiert :)
Und zwar schwingt dein becken ja bei jedem schritt des pferdes mit dann wenn du langsamer werden willst versucht du die beckenbewegungen zu verkleiner so lange bis du gamz klein bist und aufhörst. Wenn dein pferd dann nach 2-3 schritten nicht steht nimmst du die zügen mit. Immer wiederholen da ma muss man voll geduldig sein ich habs heute erst beim 12. Mal geschaft

Antwort
von florian1231, 69

generel kurz ein klein bisschen den zügel anziehen, und die beine ein wenig ans Pferd pressen..meinte meine Mutter reitet seit 35 jahren oder so...

Kommentar von Cheyene ,

beine ans pferd pressen? da würde man ja eher das gegenteil erreichen u das pferd weiterteiben

Kommentar von WesternCalimero ,

Das stimmt schon, denn das Pferd soll ja aktiv mit der HH untertreten, dann mit den Hinterbeinen bremsen und so das Halten ausführen.

Antwort
von Spiky2008, 36

Ausatmen und tief einsetzten

Antwort
von Cheyene, 57

als erstes aufhören zu treiben, dann

1. leicht zruücklehnen

2. zugel leicht annehmen, heißt sozusagen die hände eindrehen (ich hoffe du verstehst was ich meine weil ich weiß den begriff im moment nur auf italienisch) 

3. deinen befehl ruhig aussprechen, (zB.ho oder halt oder was du sagst)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community