Hallo, kann mir vielleicht jemand ein gutes Buch empfehlen, mit dem man Koreanisch lernen kann?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was genau für ein Buch?
• Vokabelbuch
• Grammatikbuch
• Zum Lernen des Alphabets
...?

Ich würde dir auch kein deutsches Buch empfehlen, da die oftmals fehlerhafte Übersetzungen haben.
Wenn, würde ich dir zwei englische Bücher empfehlen. Aber dafür muss man halt auch zwangsläufig mind. ein wenig Englisch können (die deutschen Wörter könnte man ja im Buch daneben schreiben).

Dazu empfehle ich dir einen richtigen Kurs. Man kann natürlich gut und gerne eine Sprache alleine lernen, aber das mehr oder weniger nur zu einem bestimmten Punkt.
Häufig verschwindet irgendwann der Enthusiasmus, den man am Anfang noch hat. Außerdem ist die Gefahr relativ groß, das du dir aus Versehen etwas falsches beibringst.
Und sich das dann richtig merken, kann schwierig werden.

Lern (falls du es nicht schon kannst) erstmal das Alphabet. Das geht wunderbar alleine.
Dann kannst du schonmal lesen und (ab-)schreiben (und auch sprechen üben).
Das ist äußert wichtig, da so ziemlich alle Bücher voraussetzen, das man die Sprache wenigstens lesen kann.
Da wird es sehr wahrscheinlich nicht(!) so (in Büchern) stehen:
saranghae - ich liebe dich
Sondern eher so:
사랑해 (sa-rang-hae) - ich liebe dich

Danach sollte die Grammatik nicht zu kurz kommen - Vokabeln kannst (und musst du auch) lernen, klar, aber mit Vokabeln alleine kommst du nicht weit. Du musst wissen, wie ein Satz aufgebaut ist, sonst wirst du nie verstehen wie das geht und könntest auch nie einem eignen (richtigen) Satz "bauen".

LG Haru

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AylinLiin
13.01.2016, 20:54

Okay, das werde ich machen. Vielen Dank!

0

Pjöngjang von Guy Delisle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?