Koran - Darlegung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Manche Verse müssen interpretiert werden aber in manchen stehen glasklare Verbote und Gebote. Selbst wenn du dir iwie alles versuchen würdest zurechtzubiegen, wenn da steht, man soll sich der Unzucht nicht nähern, kannst du da nichts ändern. Außer beachten oder nicht beachten und mit den Konsequenzen im Jenseits rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Islam ist widersprechen vieler hier, die toleranteste Religion, die es gibt. 

Der Koran ist bereits von mehreren Islam Gelehrten interpretiert und darf das auch nur von denen. Du kannst dir nicht einfach etwas zurecht reimen. Sonst endet das wie z.b.beim İS oder Al Qadia oder wie die komischen Leute heißen. 

Es wäre empfehlenswert den İslam so zu akzeptieren, wie es ihn Allah uns vorgegebenen hat und der Prophet vorgelebt hat. Wenn du es aber nicht praktizieren möchtest, ist es deine Sache und da darf sich auch niemand einmischen. Allerdings musst du dann alleine deine Rechenschaft vor Allah ablegen. 

Du darfst ja in Deutschland auch machen was du willst. Klauen, vergewaltigen, jemanden hauen, aber mit den Konsequenzen musst du dann alleine leben. Da kannst du dir ja auch nicht die Paragraphen zurecht reimen. 

Aber bitte bitte akzeptiere die Ver-/Gebote. Auch wenn du die nicht ausübst. Wenn du sie aber nicht praktiziert und auch nicht akzeptierst bist du leider nicht mehr dabei. Und das wäre dein niemals endendes Ende im Jenseits mein Bruder/Schwester. 

Vergiss bitte nicht Allah ist der Barmherzige der Gnädige. Er ist jederzeit bereit zu vergeben, sobald der Mensch ihm drum bittet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du machen, verfasse demtensprechend Dein Hadith und verweise darauf, machte der Gründer auch so. Allerdings ist es Dein Problem, was dann daraus wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut nicht !

Du musst dich laut Islam nebst Koran auch an die Sunnah also Hadith und die Scharia Gesetzgebung halten .

Laut Islam bist du mit solchem Denken und wenn die die 5 Säulen nicht praktizierst bereits abgefallen .

http://islamfatwa.de/aqidah-tauhid/16-unglaube-kufr-polytheismus-schirk/1792-muendliche-praktische-u-doktrinelle-formen-der-apostasie-riddah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kemani
18.07.2016, 13:16

Bruder das ist leider nicht ganz richtig. Wenn er die 5 Säulen akzeptiert, aber nicht praktiziert, ist er nicht gleich "abgefallen", sondern hat große Sünden begangen. Das ist ein großer Unterschied. Akzeptiert er diese gar nicht, dann ist er leider echt nicht mehr dabei.

0

Werden solche grundlegende Themen nicht im Koranunterricht oder in der Moschee gelehrt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habakuk63
05.04.2016, 19:42

Für den Pfeil nach unten hätte ich gerne einen erklärenden Kommentar. Ich bin kein Moslem sondern Christ und bei uns wurden solch grundlegende Themen oder Thesen im Religionsunterricht besprochen.

0

Wenn du willst deck doch dein Kühlschrank mit nem schwarzen Tuch und kannst 7x Tawaf umschreiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das willst dann vergiss den Koran und jegliche Art von Religion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung