Frage von kaley2, 246

Kopschmerz , Druck hinter rechtem Auge?

Hallo! Ich bin 22 Jahre alt (weiblich) und habe seit vielen vielen Jahren Probleme mit Kopfschmerzen.. diese machen sich dadurch bemerkbar, dass ich einen starken Druck, meistens hinter dem rechten Auge habe. Beim optiker und beim Augenarzt war ich schon, daran liegt es also nicht. Ich brauche keine Brille und mein augeninnendruck ist auch in Ordnung. An Medikamenten hilft mir nur noch ibuprofen 800... Und das mehrmals die Woche, bzw wenn ich denn Kopfschmerzen habe 2-3 mal am Tag. Die Kopfschmerzen werden schlimmer bei Müdigkeit und hellem Licht und Lärm. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, obwohl ich selbst im medizinischen Bereich arbeite.. Vielleicht kann mir ja jemand von euch weiter helfen !

Danke im Vorraus!

Expertenantwort
von Emelina, Community-Experte für Kopfschmerzen, 175

Hallo kaley2,

das hört sich nach Migräne an. Migränekopfschmerzen sind häufig an Auge oder Schläfe lokalisiert.

Die typischen Anzeichen für Migräne sind:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz.
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Geräusch-, oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt viele verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Der zuständige Facharzt für Migräne ist ein Neurologe. Lasse dich dort mal untersuchen. Es ist wichtig zu wissen, um welche Art von Kopfschmerz es sich handelt, denn bei Migräne helfen andere Medikamente und Therapien, als bei Spannungskopfschmerzen.

LG Emelina

Antwort
von Lichtpflicht, 136

Geh mal zu einem Neurologen, unbedingt! Kann eine Kopf-/Gehirngeschichte sein, oder auch schwere Migräne.

Antwort
von BlackBison, 151

Wenn deine Zähne schief sind kann sich das auf die verschiedensten Körperstellen auswirken vllt. Mal mit einer Zahnspange ausprobieren.!

Antwort
von mojo47, 117

vllt sinds die stirn oder nebenhöhlen? chronische entzündung oder sowas.

Antwort
von nowka20, 76

das könnte migräne sein

weise den arzt darauf hin!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

mein hausarzt hatte meine migräne AUCH NICHT bei mir erkannt, da meine symptome untypisch waren

Antwort
von Maprinzessin, 102

ich will keine angst verbreiten und bin auch kein arzt

aber vielleicht ist es ein tumor?

ich würde mich mal komplett durchtschecken lassen

hast du schiefe Zähne? Die können auch Kopfschmerzen verursachen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten