Frage von LucyRicherd, 51

Kopfschmerzen,Schwindelgefühl,Husten, Schluckbeschwerden. Hausmittel oder so?

Ich hatte vor zwei Tagen Kopfschmerzen und mir war Schwindelig. Gestern habe ich dann noch husten und Schluckbeschwerden bekommen. Ich schlafe momentan sehr viel (ca. 10 Stunden, auch wenn ich einmal zwischendurch aufwache) und bin trotzdem den ganzen Tag über Müde. Ich würde am liebsten garnicht aufstehen. Essen möchte ich auch nicht wirklich ... Ich habe ich jetzt die 2 Tage ausgeruht (heute ist der 3.) und mir geht es überhaupt nicht besser. Ich nehme Hustensaft, irgendwann am Tag eine Asperin und habe Hustenbonbons, die den Hals etwas betäuben. Sogar wenn ich im Bett liege habe ich Kopfschmerzen... Weiß irgendjemand was ich habe oder wie man die Kopfschmerzen und das Schwindelgefühl lindern kann? (Ja ich gehe wahrscheinlich auch zum Arzt...)

Antwort
von Wonnepoppen, 23

Geh nicht "wahrscheinlich" zum Arzt, sondern heute noch!

Der kann dich abhören u. deinen Rachen anschauen, bzw. deine Mandeln!

Schlafen ist auf alle Fälle gut u. viel trinken!

Der Appetit kommt wieder, so bald es dir besser geht!

Antwort
von Negreira, 16

Mach Dir Ingwertee: Ingwer kleinschneiden, mit einem Teebeutel (schwarzer o. Früchtetee) aufbrühen, 8-10 Minuten ziehen lassen, mit Zitrone und Honig abschmecken. Davon mehrere Tassen am Tag, das stärkt die Abwehrkräfte.

Aber, wie alle anderen denke ich auch, daß Du eine Erkältung hast, die muß gar nicht mit Fieber einhergehen. Viel Ruhe, den Tee und bei Fieber Wadenwickel, dann bist Du in 8-10 Tagen wieder fit. Gute Besserung.

Antwort
von Shiftclick, 22

Fieber vermisse ich noch in deiner Aufzählung. Mit Fieber würde man auf eine Erkältung tippen (grippaler Infekt) vielleicht mit Nebenhöhlen ...

http://www.geloprosed.de/grippaler-infekt

Antwort
von DonkeyDerby, 30

Klingt (vor allem wg. der Schluckbeschwerden) nicht nach einem viralen Infekt, sondern nach einer bakteriellen Infektion. Wenn Dein Körper damit nicht alleine fertig wird, ist ein Antibiotikum angesagt. Ging mir gerade auch so, nach 5 Tagen bin ich zum Arzt. Nun geht es wieder aufwärts. Virusinfektionen sind bei mir nach ca. 3 Tagen erledigt, bzw. wenigstens tritt Besserung ein.


Antwort
von Erklaerbaer17, 32

Hier spricht Dr. Brinkmann der Dr. der Frauen versteht lach.

Nein im Ernst! Glaubst du im ernst wir können selbst wenn wir Mediziner wären sagen was du genau hast?

Es sieht nach einem Grippalen Effekt aus. Ob das tatsächlich so ist oder sogar eine ausgewachsene Grippe ist, oder nur eine sehr starke unangenehme Erkältung ist kann alleine nur der Arzt beurteilen.

Ansonsten kann ich dir nur raten schone dich, tue alles was dir gut tut. Dein Körper weis am besten was er braucht.

Und gehe zum Dr. der kann dir auch geben was du brauchst.

ich höre auch immer auf mein Bauchgefühl. Nur das der immer so Nuschelt :/

Gute Besserung :)

 

Antwort
von RuedigerXY, 34

Du hast einen schweren Grippalen Infekt. Dauert eine Woche mit Medikamenten oder ohne. Schlaf Dich gesund. Das wird schon wieder.

 

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten