Frage von BerserkerDilu92, 125

Kopfschmerzen wegen neuer Brille!?

Hi, hab heute eine Brille bekommen, hatte zuvor noch nie eine.

Das Problem ist, ich hab jetzt richtig üble Kopfschmerzen nachdem ich die über ne Stunde getragen hab! Was soll ich tun? :(

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von euphonium, Community-Experte für Brille, 72

Hallo BerserkerDilu92
Kopfschmerzen sollten vom ersten Moment an durch eine Brille nicht entstehen. Wenn es trotzdem der Fall ist, hat das mit Gewöhnung nichts zu tun.
Grob gesagt gibt es nur 2 Möglichkeiten, wie eine Brille Kopfschmerzen verursachen kann.

1. Die Brille drückt irgendwo auf einen Nerv, oft hinter einem Ohr.
2. Die Gläser sind entweder in der Stärke falsch oder, was sogar wahrscheinlicher ist, sie sind nicht richtig eingeschliffen. Augenabstand nicht richtig oder ein Höhenprisma verursacht.

Alle Antworten hier können nur Spekulationen sein und deshalb rate ich Dir, gehe nochmals zum Optiker, der die Brille gemacht hat und lass sie wirklich genauestens überprüfen. Im Ernstfall dasselbe nochmals bei einem anderen Optiker machen. Nicht zum Augenarzt, der hat von Brillen keine Ahnung.

Viel Erfolg

Antwort
von herakles3000, 86

Die kopfschmerzem könnten normal sein wen es deine Erste brille ist mus du dich erstmal daran gewöhnen aber  Das ist so wne die Brille direkt für dich angepasst wurde ansonsten würde ich nochma die sehstärek der Brille Prüfen lassen Aber das kann ein paar tage dauern bis du das problem im Griff hast und du dan keine Koschmerzen bekomst.

Kommentar von BerserkerDilu92 ,

Die wurde direkt angepasst, aber erstmal nur mit halber stärke.

Kommentar von herakles3000 ,

Dan kann es Normal sein das du Kofschmerzen bekosmmst wen du dich an die Brille gewöhnst wars das auch mit den Kopfschmerzen .

War bei mir so als ich eine Lesse brille mal brauchte das war dan auch Erstmal schlimm mit den Kopfschmerzen aber das hate sich dan auch schnell wieder gelegt..

Antwort
von 23andi, 51

Solche Symptome sind für den Anfang nicht ungewöhnlich. Du solltest schon einige Tage gedulden, dass kann auch 1-2 Wochen mit der Eingewöhnung dauern. Trage sie möglichst viel, so geht die Eingewöhnung schneller. Ist es nach dieser Zeit nicht besser, so solltest du Brille und Augen nochmals überprüfen lassen. 

Antwort
von Teifi, 57

Kopfschmerzen sollten normalerweise nicht sein, es sei denn, die Brille ist für den Anfang relativ stark. Weißt du, was du für Werte hast und ob kurzsichtig, weitsichtig, Hornhautverkrümmung?

Kommentar von BerserkerDilu92 ,

Japp, hornhautverkrümming, kurzsichtig mit den werten von 2,25 und 3,75. Hab schon gehört, dass das nicht die besten werte sind...

Kommentar von Teifi ,

Das sind für den Anfang schon recht ordentliche Werte. Dein Gehirn muss zunächst mal mit dem neuen Seheindruck klar kommen, daher wohl die Kopfschmerzen. Gerade die Korrektur der Hornhautverkrümmung kann da Schwierigkeiten machen.

Ist wohl besser, du gewöhnst dich allmählich an die Brille, bis du sie dauerhaft tragen kannst.

Antwort
von Loeffelqualle, 65

1. Suche den Augenarzt auf, erzähle ihm von deinen Beschwerden

2. Bist du weit oder kurzsichtig?

3. Wo sitzt der Schmerz? (Muss nicht zwingend an der Brille liegen)

4. Was für eine Brille trägst du? Vielleicht drückt sie irgendwo und löst Kopfschmerzen aus oder ist zu schwer. Ich hatte eine sehr teure Markenbrille die aber einfach sehr unbequem und schwer war und Kopfschmerzen ausgelöst habe. Jetzt habe ich eine die nur 1/3 soviel gekostet hat, dafür ist diese aus leichtem Kunststoff und die Kopfschmerzen sind weg.

5. Gehe zum Optiker und lass dich beraten, welche Brille zu deiner Kopfform passt (nicht wegen des Aussehens, sondern damit sie richtig sitzt etc) Viele Leute kaufen Brillen nach den Kriterien "die ist schön, die nehm ich/die ist trendy, die nehm ich" das ist falsch. (Ich weiß ja nicht, wie du es gemacht hast, ich sage es nur so)

Ein Brillengestell sollte in erster Linie gut sitzen, angenehm sein und nirgendwo drücken.

6. Hast du Stegplättchen mit diesen Gummi-platten? Wenn nein, lass welche an deine Brille anbringen, wenn ja, schau ob man sie entfernen kann. (Soweit es überhaupt geht) Klingt komisch, aber meine Brille war an der Nase irgendwie unangenehm also hab ich welche anbringen lassen. Einer Freundin von mir haben die Dinger aber auf den Nasenrücken gedrückt und sie hat sie entfernen lassen.

7. Die Brille muss nicht unbedingt schuld sein.

8. Außerdem müssen sich die Augen erst daran gewöhnen, wenn die Brille neu ist. Ich trage seit ich 7 bin eine Brille, aber ich brauche oft stärkere Gläser und wenn ich die bekomme tut es mir auch ein paar Tage lang weh.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen und bitte trag deine Brille auch, wenn du eine brauchst ^_^

Kommentar von BerserkerDilu92 ,

Hab die Brille heute erst bekommen :(

Bin kurzsichtig.

Links in der mitte vom Kopf.

Ist nicht zu schwer.

Ja hab welche.

Die Brille ist schuld haha

Danke :)

Kommentar von Loeffelqualle ,

Dann schätze ich, dass es an Punkt 8 liegt. 

Antwort
von dasadi, 53

Sie jeden Tag etwas länger tragen. Nach 3 Wochen sollte sich das Problem erledigt haben, sonst ist was falsch gemacht worden.

Kommentar von BerserkerDilu92 ,

Jeden Tag tragen bis ich Kopfschmerzen bekomme?

Kommentar von dasadi ,

Nein. Fang mit einer Stunde an, am nächsten Tag 2 Stunden usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community