Frage von Xboytheunseen, 136

Kopfschmerzen von zuviel trinken, kann das sein?

Also ich hatte so ungefähr vor 15 Minuten ein riesen Durst und hab dann etwa 6 Gläser Leitungswasser getrunken.

Jetzt ist zwar der Durst weg, aber ich hab Kopfschmerzen :((

Kann das von dem Wasser kommen und wenn ja, was passiert da mit mir ?

Und kann ich was dagegen tun ?

Antwort
von BigLittle, 30

Das kann schon vorkommen sollte aber beider geringen Menge nach einiger Zeit von allein weg gehen. Sollte es schlimmer werden dann sollte das ein Arzt sich anschauen. Gute Besserung!

Antwort
von Herb3472, 81

Vom Wasser Trinken können die Kopfschmerzen kaum kommen. Und 6 Gläser sind ca. 1, 5 Liter, das ist zwar viel, aber durchaus nicht zuviel.

Kommentar von Xboytheunseen ,

Es war ein 0.33 Glas von Coca Cola und ich hab es 6 mal wieder mit Wasser aufgefüllt, also 2 Liter.

In nur 2-3 Minuten

Macht das was ?

Kommentar von Herb3472 ,

Nein, macht nix, keine Bange!

Kommentar von Xboytheunseen ,

Sicher nicht, mein Bruder hat mir gerade gesagt, er hat mal irgendwo gelesen, das zuviel Wasser auch gefährlich sein kann.

Er macht sich jetzt Sorgen um mich :(

Kommentar von Herb3472 ,

Mein Gott Kinder, seid doch nicht immer gar so überängstlich! Schlagt Ihr Euch eigentlich jede Nacht um die Ohren? DAS ist für Eure Gesundheit und für Eure schulischen Leistungen schädlich, nicht die 2 Liter Wasser! Was glaubt Ihr eigentlich, wieviele Liter Bier am Münchner Oktoberfest von so Manchen in einem Zug getrunken wird? Das sind wesentlich mehr als 2 Liter, und daran ist auch noch niemand gestorben (außer er hatte im Vollrausch einen Unfall).

Kommentar von Xboytheunseen ,

Puh, geht wieder.

Ein bisschen Salz, warten bis ich aufs Klo musste und schon war alles wieder OK :)

Wahrscheinlich wären wir auf das mit dem Salz auch selber gekommen, aber mit Kopfschmerzen und Schwindel kann ich nicht denken und er mit Panik schieben halt auch nicht sonderlich

Und das obwohl wir in Physik und Bio richtig gut sind und eigendlich auch wissen was Diffusion ist.

Oh man...ist mir das jetzt peinlich das ich hier ne Frage gestellt hab dazu :(


Und ja, in letzter Zeit sind wir Nachts lang wach, aber dafür schlafen wir ein bisschen nach der Schule.

Klappen tut das gut, unsere Leistungen sind super wie immer :)

Kommentar von Herb3472 ,

Für nächstes Mal: zuviel Wasser im Körpergewebe kommt nicht von zuviel Trinken, sondern von Erkrankungen wie Herz- oder Lungenschwäche, die zu Wasseransammlungen ("Ödemen") führen.

Kommentar von Xboytheunseen ,

Keine, Sorge in die Richtung ist alles super OK bei uns.

Wir haben sehr sehr gute Ausdauer und sind körperlich perfekt gesund.

Wieso auch nicht, wir sind ja erst 14 und rauchen tun wir auch nicht.

Antwort
von mojo47, 89

wahrscheinlich hängen deine kopfschmerzen mit deinem vorherigen durst zusammen. wassermangel führt zu kopfschmerzen. es braucht eine weile, bis das wasser da ist wo es hin soll. entspann dich einfach. noch mehr trinken würde ich jetzt nicht ^^

Kommentar von Xboytheunseen ,

Vorher waren da keine Kopfschmerzen.

Kann es sein, das ich zu viel getrunken habe ?

Kommentar von mojo47 ,

ja das kann sein. es kommt aber auch drauf an wie viel du den tag über getrunken hast.

es gibt sowas wie eine wasservergiftung, die kann im schlimmsten fall zum tod führen (das ist aber äußerst selten und nur bei extremen wassermengen). 

du solltest also jetzt kein weiteres wasser mehr trinken. sehr starke kopfschmerzen und schwindel KÖNNEN anzeichen sein. 

wie viel wasser in kurzer zeit tatsächlich zu einer wasservergiftung führen ist nicht ganz klar, da es wie gesagt von deinem körper abhängt. eine wasserzufuhr von 10l am tag wären aber schon nötig.

da gibt es aber auch abstufungen, je mehr du also trinkst, umso schlimmer würde die vergiftung werden.

so viel zu dem thema, aber mach dir keine sorgen!

p.s. ich hab auch schon 1,5-2 l in unter 5 min getrunken weil ich durst hatte und ich lebe noch ;)

Kommentar von mojo47 ,

hab eben nochmal recherchiert: ab 6 litern auf einmal kann es lebensgefährlich werden.

Kommentar von Xboytheunseen ,

Also ich hab schon so 2-3 Liter gestern über den Tag sonst noch getrunken, das meiste am Abend

Kommentar von mojo47 ,

mach dir keine sorgen, trink jetzt einfach nichts mehr :) wenn du was hättest, dann wäre dir jetzt schon so schlecht, dass du das nicht mehr hättest schreiben können :)

Kommentar von Xboytheunseen ,

mir ist ein bisschen schwindelig, aber ich kann trotzdem noch schreiben, ich bin ja recht zäh,

Kommentar von mojo47 ,

wie gesagt alles gut :)

Kommentar von Xboytheunseen ,

Aber mein Bruder holt gerade Salz, also angeblich soll das helfen.

Antwort
von nastynut28, 27

War das Wasser kalt? Vielleicht hast du diesen "Hirnfrost" wie wenn man zu schnell Eis isst.

Kommentar von Xboytheunseen ,

hmm neee, es war einfach zu viel.

Weil ich in den Stunde vorher halt schon ne Menge Energydrinks und Cola getrunken habe.

Eis macht mir normalerweise recht wenig aus

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper, Medizin, Schmerzen, 14

Klar - wenn man sich durch zu viel trinken in kurzer Zeit die Elektrolyte rausspült, führt das u.a. zu Kopfschmerzen - dazu kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/kann-man-vom-zuviel-wasser-trinken-unkommen-

Kommentar von Xboytheunseen ,

Ja, das kann sein.

Unser Vater meinte, mein Bruder und ich sollten das Wochenende Salzarm essen, weil wir die Woche Pommes und Fertigpizzen in uns reigestopft haben.

Aber die Idee mit dem Salz hat zum Glück geholfen und hey... mir gehts total super gut, ich muss nur aufpassen, dass mein Lehrer mich nicht beim hier schreiben erwischt

Antwort
von fernandoHuart, 53

Nein, aber von zu kalt.

Ein Tipp: Immer darauf achten dass kein Durst aufkommt. Nicht zu schnell und nicht zu kalt trinken.

Kommentar von Xboytheunseen ,

Ja, aber mein Bruder macht sich echt Wahnsinnige Sorgen um mich, weil mal gelesen hat, das zuviel Wasser im Körper gefährlich sein kann.

Kommentar von fernandoHuart ,

Ja, stimmt. Aber nicht durch Wasser trinken. Das ist eine Krankheitsbedingte Erscheinung. Und es kommt auch auch nicht so schnell.

Antwort
von llOpferll, 16

Nein wenn dann hast du Kopfschmerzen bekommen weil dein Gehirn zu trocken war und dann zieht es sich zusammen. Das Trinken war gut es dauert vllt. noch ein bisschen.

Antwort
von Poldi95, 58

Kann durchaus vom viel trinken sein.
Gerade wenn du kaltes Leitungswasser getrunken hast. Hat in etwa den gleichen Effekt wie wenn man zu schnell einen Slushi wegtrinkt (siehe Circus HalliGalli "Aushalten: Nicht lachen" :-D)

Leg dich schlafen. Sollte morgen oder auch bald wieder weg sein ;-)

Antwort
von MrTelephone, 74

Man KANN schon von zu viel trinken Kopfschmerzen bekommen. Das äußert sich dann aber meistens erst am nächsten Morgen zusammen mit Übelkeit und ner Menge verlorenen Erinnerungen :P

Kommentar von Xboytheunseen ,

Ich kann dir versichern, dass in dem Wasser kein Alk war

Kommentar von MrTelephone ,

Ist wohl besser so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community