Frage von Norwegen96, 50

Kopfschmerzen und verschwommener sehen?

Hallo! Seit längerem sehe ich auf einem Auge (wenn ich mir das andere zuhalte) bei einem Punkt schlechter als rundherum z. B. kann ich wenn ich lese zwei Buchstaben nicht erkennen, nur rundherum. Außerdem habe ich Kopfschmerzen. Ich war beim Augenarzt aber der sagt das alles in Ordung ist. Wisst ihr vl was das sein könnte? Migräne? Kopfschmerzen habe ich öfter (nicht jeden Tag aber an manchen Tagen)

LG

Antwort
von Hanniii93, 25

Hm du solltest dir mal ne Überweisung ausstellen lassen zum MRT und dein Kopf untersuchen lassen. Könnte Migräne sein, kann aber auch doch eventuell was mit dem Sehnerv zutun haben was man im MRT einfach besser darstellen kann.
Lass das mal lieber abklären.
Alles Gute!!

Kommentar von Norwegen96 ,

Ok werd ich machen, danke!! :)

Antwort
von Spielwiesen, 16

Hallo - zuallererst: bitte trink enorm viel Wasser (einfaches Leitungswasser), denn das Auge braucht genügend Flüssigkeit. Das soll man nie vergessen!

Und dann versuch doch mal das hier:
smarticular.net/perfekte-augengesundheit-dieser-drink-kann-die-sehschaerfe-bewahren (deren Newsletter ist der Hammer, wirklich! Lauter Sachen, die man ganz leicht selber machen kann).

Außerdem kenne ich Augenübungen, bei denen die Muskulatur regelmäßig trainiert werden kann und auch muss, besonders wenn man viel Bildschirmarbeit macht. In deinem Fall würde ich damit gleich anfangen (siehe Video). 

Ich mache diese Übungen übrigens auch, eine Freundin hat die Anweisungen aus dem Video aufgeschrieben und die hängen überall da, wo ich mich mal eine Weile aufhalte und üben kann (ich hänge die Übungen als Kommentar hier an).

Es gibt übrigens auch sehr wirksame Yoga-Übungen für die Augen - bei mir war es dann so, dass ich an dem Tag überhaupt keine Brille mehr brauchte! Das hatte ich so nie für möglich gehalten, hatte aber den Beweis gerade erlebt! Wieder eine Synapse! 

Dranbleiben, das ist wichtig, und den inneren Schweinehund in die Hundehütte verbannen.


Ich habe übrigens gelesen, dass das Tragen einer Brille dem gleichkommt, wie wenn jemand mit Beinmuskelschwäche schon auf den Rollstuhl umsteigt - statt mal ins Fitnessstudio zu gehen und zu trainieren. Darüber scheint aber niemand groß nachzudenken - die Brille ist halt bequemer. 

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Alles Gute und viel Erfolg!

Kommentar von Spielwiesen ,

Augenübungen

 

Palming: Handflächen aneinander reiben, bis sie warm sind.

Hände so übereinander legen, dass die geschlossenen Finger der einen Hand die geschlossenen Finger der anderen Hand überdecken, so auf die geschlossenen Augen legen, dass die Handflächen über den Augen sind.

3 bis 5 Minuten, die Ellenbogen sollen aufgestützt sein.

Danach die Augen zukneifen, etwas reiben, den Kopf drehen, tief ein- und ausatmen, zwinkern, und die Augen öffnen. 

3-mal täglich vor dem Essen diese elementare Augengymnastik machen:

1. nach oben schauen, nach unten schauen, zwinkern 

2.nach links schielen, nach rechts schielen, zwinkern
   nach rechts schielen, nach links schielen, zwinkern

3. diagonal von rechts oben nach links unten schauen, zwinkern
    diagonal von links oben nach rechts unten schauen, zwinkern

4. ein Viereck schauen:
   oben von links nach rechts, nach rechts unten,
   unten nach links, nach oben links, zwinkern

    andersherum, oben von rechts nach links, nach links unten,  
   unten nach rechts, nach oben rechts, zwinkern

5. die Uhr:
    Augen auf 12, 3, 6, 9, 12 Uhr, zwinkern
    Augen auf 12, 9, 6, 3, 12 Uhr, zwinkern

6. die Schlange:
    von links nach rechts eine Wellenlinie schauen, zwinkern
    von rechts nach links eine Wellenlinie schauen, zwinkern

zusätzlich (aus eigener Erfahrung):
7. Lemniskate (Unendlichkeitszeichen)
   eine liegende Acht mit den Augen malen

Video:   https://youtu.be/LobyfVqW_vY

Antwort
von Sundgamer, 20

Trinkst du genügend? Ich würde nochmal das abchecken lassen. Das ist ja nicht normal, dass man alles nur verschwommen sieht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten