Frage von IchbineineWand, 71

Kopfschmerzen und ständige Müdigkeit?

Nabend gutefrage.net, (w,15)

ich habe wirklich ständige Müdigkeit, wenn ich aus der Schule komme (12:30) gehe ich schlafen bis ca. 18 Uhr und gehe 22:00 wieder schlafen. Ebenfalls habe ich im vorderen Bereich des Kopfes Kopfschmerzen.

Bedeutet das irgendwas? Und wenn ich zum Arzt gehen würde, was würde er denn machen, Falls ihr schon Erfahrungen habt?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von itsmeee97, 29

Wenn gesundheitlich alles ok ist, Versuch dich mehr an der frischen Luft zu bewegen oder mehr zu trinken. Noch mehr Schlaf würde ich dir nicht empfehlen, denn zu viel Schlaf macht noch müder.
Ich würde aber auf eine medizinische Ursache tippen. Eisenmangel bzw Vitamin D Mangel kann eine Ursache sein, aber auch wenn du eigentlich eine Brille bräuchtest aber keine hast bzw das gleiche auch mit dem Hörvermögen. Das würde auch deine Kopfschmerzen erklären. Also geh am besten zum Arzt und lass dich durchchecken.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Schmerzen, 29

Müdigkeit und Kopfschmerzen gehören zu den Symptomen eines Eisenmangels - lass am Besten mal die Blutwerte checken - und zum Thema "Eisenmangel" kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe

Antwort
von Reddington, 39

Die Müdigkeit kommt vom Arbeiten und Denken in der Schule bzw. dem frühen Aufstehen, war bei mir auch so. Versuch vielleicht schon mal abends ein bisschen früher schlafen zu gehen und leg dich nach der Schule nicht gleich hin, sondern versuch dich ein wenig aktiv zu bewegen und atme ein wenig frische Luft, um deinen Körper wieder "zu starten". Ansonsten viel trinken und viel Stress vermeiden oder, wie du bereits schon gesagt hast zum Arzt gehen.

Was der machen wird? Dich eventuell untersuchen zu den Kopfschmerzen und dir wahrscheinlich ein paar Tipps geben, wenn er ein guter Arzt ist.

Greetz

Antwort
von 10Lauraa09, 38

Trinkst du genügend?
Wenn nicht würde ich dir 1-1,5l am Tag empfehlen. Und solch eine Menge an Wasser kann wahre Wunder bewirken!

Antwort
von Barbdoc, 13

Ich fürchte du mußt einen Arzt konsultieren, der auch über deine Kopfschmerzen nachdenken sollte. Alles Gute B.

Antwort
von Javes222, 14

Eisenmangel und der Hormonhaushalt spielen da möglicherweise eine Rolle.

Du solltest zum Arzt gehen und musst damit rechnen das dir Blut abgenommen wird.

Eine genaue Diagnose wirst du sonst nicht bekommen.

Antwort
von FameMelli, 26

könnte sein dass die müdigkeit von eisenmangel kommt, denn das war bei mir mal so. ob die kopfschmerzen damit zusammenhängen können bin ich mir gerade nicht so sicher.

Antwort
von GuteFrageDude, 22

Eisenmangel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten