Frage von RuhrpottNiklas, 48

Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel-ANGST?

Hallo,

Ich habe gestern Abend auf einmal Schwindel, Nackendruck mit Kopfschmerzen im Auge bekommen. Habe darauf hin eine Ibuprofen 400 eingeworfen. Seitdem sind die Kopfschmerzen besser geworden. Heute morgen hatte ich dann ein wenig Schmerzen in der linken Backe. Das hat mir schon Angst gemacht, da ich unter einer Angststörung leide. So ungefähr Heute Mittag bekam ich wieder Schwindel und leichte Schmerzen im linken Auge. Dann habe ich mir eine Thunfischpizza gemacht, jetzt ist mir übel und ich habe wieder Schwindel. Ich habe so Angst, dass das nicht mehr weg geht. Ich sitze hier und habe Schweißausbrüche und zitternde Hände vor Angst. Bitte, kann mich da jemand beruhigen? Ich saß gestern nachmittag viel am PC (mindestens 7. Std) in der gleichen Sitzhaltung. Geht das wieder weg und was ist das? Ich wäre so froh, wenn mir jemand die Angst nehmen würde, da ich alleine im Haus bin :(.

MfG

Niklas

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ceres52, 30

Lieber Niklas,
natürlich kann ich dir nicht mit Sicherheit sagen, dass du nichts hast.
Aber wie du schon sagtest, 7 Stunden insgesamt am PC verbringen ist sowohl für die Augen, für deine Kopfschmerzen und vor allem bei einer Angststörung nicht das Allerbeste.
Du musst jetzt versuchen dich aus dem Gedankenkreisel zu holen. Ich denke einfach 7 Stunden waren zu viel, womöglich hast auch noch wenig getrunken und vill auch nicht gesund gegessen und dein Körper macht dich jetzt drauf aufmerksam, dass er das so nicht möchte. Schwindel ist ein Leitsymptom bei Angsterkrankung und in deiner Situation sie es jetzt als Warnsignal. Ich behaupte mal dass du nichts schlimmes hast und das es weggeht wenn du dich ablenkst.
Deshalb solltest du jetzt entweder Entspannungsübungen machen, Spatzieren gehen, dich mit jemandem Verabreden oder irgendwas handwerkliches machen kochen oder wer gern zeichnet malt was oder oder oder. Oder tu irgendwas, was die gut tut.
Aber mach dich nicht verrückt bitte, das geht wieder weg 😊

Kommentar von RuhrpottNiklas ,

Danke dir, ich werde versuchen einen gesünderen Lebenstil auf die Reihe zu kriegen. Leider bin ich im Moment noch auf ner Warteliste für eine stationäre Behandlung. Ich kann im Momentauch nicht zur Schule gehen, was meinen Alltag noch mehr zerüttet. :/

Kommentar von Ceres52 ,

Ja mach dir bitte keinen Stress, solche Erkrankungen brauchen sehr viel Zeit und es gibt sehr viele die wegen sowas nicht in die Schule oder zur Arbeit können.
Ich kann dir aber sagen was die im KH mit dir machen. Du wirst nen straffen Therapieplan bekommen in dem sehr viel sportliche und künstlerische Aktivitäten auf der Tagesordnung stehen werden. Das sind die besten Mittel gegen Depressionen und damit kannst du daheim auch schon anfangen. Geh einfach mal jeden Tag ne Stunde spazieren, das hilft oft schon. Schnelles gehen, nicht rumtrödeln 👍🏻

Kommentar von RuhrpottNiklas ,

Das ist sehr nett von dir, dass du mir erklärst wie die Arbeiten. Nur die Zeit bis dahin müsste ich dann überbrücken. Aber vielen Dank für die guten Tipps.

Antwort
von WosIsLos, 27

Also in dem Fall solltest du die Schmerztabletten durch einen Spaziergang im Park oder Wald ersetzen.

Bei Angsterkrankung ist computern überhaupt keine gute Idee.

Such dir gesündere Hobbys mit anderen Menschen.


Antwort
von Hobbybastler123, 19

Ich kenne die Symptome, da ich sie auch öfter habe. Aber wenn ich dann was gegessen habe, geht es meist weg. Wenn dir nach der Pizza auch nicht besser wurde, hast du vielleicht eine Glutenunverträglichkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community